Was ist ein Schnee-Abbau-Vertrag?

Ein Schneeabbauvertrag ist eine Vereinbarung zwischen zwei Einzelpersonen oder Korporationen, welche die Ausdrücke des Schneeabbaus von einem Eigentum spezifizieren. Eine Einzelperson konnte einen Schneeabbauvertrag mit einer anderen einzelnen Person oder mit einer Firma gründen, um zu kommen, die Fahrstraße zu pflügen und die Bürgersteige zu schaufeln, z.B. Korporationen konnten ähnliche Verträge mit anderen Firmen gründen, um zu garantieren, dass Parkplätze und Bürgersteige von Eis und Schnee bis zum einer spezifischen Uhrzeit freigemacht werden. Eine schriftliche Vereinbarung hilft dass sicherzustellen, beide Parteien wissen, was sie sich für anmelden und die Hilfen, zum der Schneeabbaufirma zu den Vertragsbedingungen zu halten.

Es gibt einige unterschiedliche Information, die in einem Schneeabbauvertrag aufgenommen werden sollte. Das erste ist die Adresse des Eigentums, sowie die Namen, die Adresse und die Telefonnummer der Schneeabbaufirma. Die Länge des Vertrages sollte spezifiziert werden; z.B. konnte sie für eine bestimmte Jahreszeit und folglich einige Monate gültig gerade sein, oder sie konnte an der richtigen Stelle für einige Jahre gesetzt werden. Preiskalkulations- und Zahlungsmethoden sind auch sehr wichtige Aspekte eines Schneeabbauvertrages.

Der Gebührenzeitplan für verschiedene Arten der Arbeit ist eins der wichtigsten Elemente eines Schneeabbauvertrages, wie, wie jeder Fall des Services berechnet wird. Einige Schneeabbaufirmen wünschen zu der Zeit des Services gezahlt werden, während andere Monatsrechnungen senden; dieses kann in den Bereichen besonders wichtig sein, in denen Schneefälle sporadisch ist, und der Service kann möglicherweise nicht erforderliches tägliches sein. Im Allgemeinen fühlen sich größere Korporationen mit ausgedehnten Gebührenzählungszeiträumen als Einzelpersonen wohl, die Schneeabbau tun, um etwas Extrabargeld zu bilden. Wenn die Schneeabbaufirma oder -einzelperson nicht auf eine fristgerechte Art und Weise gezahlt wird, ist es wahrscheinlich, dass er oder sie einfach stoppen zu kommen und ein Schneeabbauvertrag den spezifizieren kann.

Eine andere wichtige Betrachtung für einen Schneeabbauvertrag ist Uhrzeit, dass der Schneeabbau stattfindet. Einige Leute konnten garantieren wünschen, dass ihre Bürgersteige gelöscht werden, oder ihre Fahrstraße bis zum einer bestimmten Uhrzeit geschaufelt wird, während andere möglicherweise nicht sich interessieren können. Geschäfte können über dieses strenger sein, weil, wenn Bürgersteige oder Parkplätze nicht durch das Öffnen von Zeit gelöscht werden, sie Geschäft verlieren konnten. Unsachgemäß beibehaltene Bürgersteige konnten eine Gefahr auch darstellen; zum Beispiel wenn ein Kunde oder ein Angestellter auf Eis gleitet und fällt, das zu einen teuren Prozess führen könnte. Eine einfache schriftliche Vereinbarung kann helfen, einige dieser unangenehmen Rechtslagen zu vermeiden und kann helfen, zu garantieren, dass der Schnee um richtig und auf eine fristgerechte Art und Weise kümmert wird.