Was ist ein Software-copyright?

Ein Software-copyright ist eine Form des copyrightschutzes bereitgestellt für die Programmierer und die Hersteller der Software-Programme. Diese Rechte wurden zuerst durch die Gerichte hergestellt, die eine Ähnlichkeit zwischen den Quellencode eines Programms und das vollziehbare Programm selbst zeichnen, und die Pläne für Architekturstrukturen und die Struktur selbst. Da Architektur unter Urheberrechtsgesetz geschützt werden kann, war es eine logische Ausdehnung der Urheberrechtsgesetze, zu der Zeit, zum des ähnlichen Schutzes für Quellencode und Computer-Software außerdem zu bieten. Ein Software-copyright jetzt gilt gewöhnlich als gleichwertig mit Urheberrechten, mit dem Codeexistieren ähnlich schriftlichen Wörtern in einem Stück Literatur.

Ganz wie irgendeine andere Art copyright, wird ein Software-copyright hergestellt, wenn ein Software-Programm durch eine oder mehrere Programmierer geschrieben und verursacht wird. Der Inhaber eines Software-copyright kann eine Einzelperson, eine Gruppe von Personen oder eine Firma sein, die andere angestellt hat, um ein Programm zu entwickeln. Es gibt bestimmte Aspekte der Software-Programme jedoch die dieses copyright ein bisschen erschwert als einige andere Formen von copyright bilden, und Software-Urheberrechtsgesetz ist noch ein sich entwickelndes Feld der zugelassenen Studie.

Eine der größten Ausgaben Betreffend Software-Urheberrechtsgesetz ist die Natur von, was genau durch ein copyright hinsichtlich der Software geschützt wird. Ähnlich Arbeiten der Literatur, besteht der Quellencode, der bildet, ein Computerprogramm aus Ideen, die Form gegeben worden und sich durch Linien des Codes eher als Sätze und Punkte bilden sind. Software-copyright schützt gewöhnlich die Weisen, in denen diese Ideen spezifisch durch den Code ausgedrückt werden, aber wie irgendein anderes copyright, wird die Idee selbst nicht durch das Software-copyright geschützt.

Deshalb können ähnliche Computerprogramme die Sicht- und Audioaspekte haben, die in der Natur und im Entwurf ziemlich ähnlich scheinen. Die Idee selbst hinter dem Plan eines Betriebssystem- (OS) oder video redigierenden Programms wird nicht durch ein copyright geschützt und also können andere Programmierer ein Ähnliches Konzept verwenden. Spezifischer Code verwendet, um festzustellen, dass Konzept jedoch durch solche Gesetze geschützt wird und diese Unterscheidung schwierig sein kann, offenbar zu definieren.

Wie viele anderen Arten urheberrechtlich gesch5utzte Kreationen, wie Bücher, Filme und Musik, wird die genaue Art des copyrightschutzes auf einem Software-Programm offenbar angegeben, damit Kunden lesen und verstehen. Dieses nimmt gewöhnlich die Gestalt der Endbenutzer-Lizenzvereinbarung (EULA) an, die anzeigt, wem das copyright auf einem Programm hält und wie Benutzer das Programm verwenden können. Solche Aussagen sind häufig schwieriger als die kurzen Urheberrechtsvermerke, die mit Büchern und Filmen eingeschlossen sind, jedoch also kann beiläufiges Verständnis der Software-copyrightschutze ziemlich begrenzt sein.