Was ist ein Technologie-Transfer?

Leider sind nicht alle Wirtschaftssysteme weltweit gleich. Die Verschiedenheit in den Wirtschaftssystemen hat gewöhnlich eine direkte Relation zur Verschiedenheit in den technologischen Fähigkeiten unter Nationen der Welt außerdem. Kurz gesagt produzieren stärkste und reichlichste Nationen der Welt im Allgemeinen die innovativste und vorteilhafteste Technologie. In einer Bemühung, Technologien zu bilden, die die Leben sparen oder Wirtschaftssysteme in den schlechteren Nationen erheblich verbessern konnten und als Weise, das Teilen der Technologie zwischen Industrieländern zu koordinieren, haben viele Nationen Verträgen zugestimmt oder haben formlose Vorkehrungen getroffen, um einen Technologietransfer auf andere Nationen zu bilden, die fördern können.

Ein Technologietransfer fördert normalerweise eine andere Nation in einer von zwei Möglichkeiten. Im Falle der Industrieländer ist ein Technologietransfer eine Weise, Forschung und Entwicklung zu koordinieren, um die Kreation der neuen Technologie zu beschleunigen. Die andere Weise, die ein Technologietransfer helfen kann, ist, wenn ein Industrieland damit einverstanden ist, seine Technologie mit less-developed Nationen in einer Bemühung zu teilen, ihnen mit grundlegenden Technologien, wie Lebensmittelproduktion oder Infrastrukturentwicklung zu helfen.

Internationales Gesetz spielt eine grosse Rolle im Technologietransfer, da die überwiegende Mehrheit der verursachten Technologie durch Gesetz des geistigen Eigentums geschützt wird. Gesetz des geistigen Eigentums schützt Kreationen des Verstandes, wie Technologie, vor ungesetzlichem Gebrauch. Copyright und Patente sind die allgemeinste Form des Gesetzschutzes des geistigen Eigentums. Wenn eine neue Technologie durch ein copyright oder ein Patent geschützt wird, können niemand die Technologie für seinen oder Nutzen ohne Erlaubnis vom copyright oder vom Patentinhaber einsetzen. Infolgedessen kann neue Technologie nicht ohne eine Technologietransfervereinbarung eingesetzt werden.

Die Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO), die ein fachkundiger Abschnitt der Vereinten Nationen ist, ist ein Weltführer in der Erleichterung des Technologietransfers. WIPO hilft Nationen, zusammen zu kommen, Vereinbarungen auszuarbeiten, hingegen Technologie gebracht werden und geteilt werden kann, um die zu fördern, die die Technologie benötigen, ohne auf den Rechten am geistigen Eigentum der Inhaber der Technologie zu verletzen. Charteranrufe WIPO, damit die Organisation nicht nur geistiges Eigentum schützt, aber auch in der Übertragung des geistigen Eigentums hilft, wenn Sie gebraucht werden.

Eine allgemeine Möglichkeit, die Arbeiten eines Technologietransfers ist, das copyright oder den Patentinhaber von der Erfindung während eines Zeitabschnitts profitieren zu lassen, nachdem die Technologie sind für andere zu verwenden Regierungen oder vorhanden Nationen. Es gibt immer einen Balanceakt, der Schutz für die Schöpfer der Technologie beim noch versuchen, einen Mechanismus für das Teilen der Technologie zu verursachen erfordert. Ohne die Fähigkeit, von der Technologie zu profitieren, würden die meisten Einzelpersonen oder die Firmen stoppen, sie zu verursachen; jedoch schreiben humanitäre Interessen vor, dass das Teilen der Technologie ein Ziel auch sein sollte.