Was ist ein UnternehmensInformant?

Ein UnternehmensInformant ist ein gegenwärtiges oder ehemaliges Angestelltes eines Geschäfts oder der Korporation, die beschließt, illegaler Tätigkeit innerhalb der Firma Behörden zu berichten. Ein UnternehmensInformant kann gefeiert werden, oder demonized, entweder als großes moralisches Beispiel oder Tattletale, abhängig von Meinung werfen. Unabhängig davon Beweggrund eingeht ein UnternehmensInformant häufig das Risiko von Drohungen, von Belästigung und von Strafmaßnahme ng, indem er beschließt, über ungültiges Verhalten zu berichten.

Informanten sind zu den Informationen gewöhnlich geheim, die abschließend prüft oder mindestens stark, BerufsVergehen am Arbeitsplatz anzeigt. Dieser kann Beweis des Insiderhandels, der ungültigen Geschäftsverfahren oder sogar der praktischen Unterscheidung in anstellenpraxis sein. Normalerweise informiert ein UnternehmensInformant Behörden, wenn Versuche, das Problem zu erhalten innerlich behoben ignoriert gehen. In einigen Fällen beschließt ein Informant, Behörden zu informieren, anstatt, einen normalen Instanzenweg durchzulaufen, besonders wenn die Firma eine Geschichte der Zündungangestellter hat, die beschließen, Verfahren in Frage zu stellen.

Geschäfte, die bewusst und absichtlich ungültiges Leitverhalten sind, sind normalerweise an den Schmerz, zum jedermann zum Schweigen zu bringen, das wahrscheinlich scheint, Behörden zu informieren. Viele nutzen Vertrauensabkommen, die Position einer Arbeitskraft zu bedrohen, wenn er oder sie Bericht für ungültiges Verhalten halten. Da Vertrauensabkommen normalerweise über dem Ausdruck der Beschäftigung hinaus verlängern, können Angestellte, die gefeuert oder beendigen, für Drohungen des Rechtsstreites für die Verletzung ihrer Verträge gefährdet noch sein. Während etwas Gesetze verursacht worden, um Angestellte zu schützen, die die Pfeife durchbrennen, sind diese weit von komplettes und können notwendigen Schutz möglicherweise nicht bieten, um den Job eines Informanten oder Fachmannrenommee zu sparen. Aus diesem Grund empfehlen viele Rechtsexperten, mit einem Erfahrungsrechtsanwalt in Verbindung zu treten, sobald eine Entscheidung getroffen, um die Pfeife durchzubrennen.

Geschichten der berühmten Informanten einzeln aufführen häufig den gefährlichen Weg gingen durch die en, die beschließen, auf Firmen zu informieren. Nach der Entdeckung, Jeffery Wigand, das berühmt UnternehmensInformant drehte dass die Tabakfirma, die er für bearbeitete, Zusätze in ihren Tabakprodukten umfaßte, die Neigung erhöhen konnten, beibehält, dass er Todesdrohungen unmittelbar nach dem Nehmen der Informationsöffentlichkeit empfing. Ein UnternehmensInformant kann einen ungeheuren Effekt auf Politik und Durchführung, wie im Falle David Franklin nichtsdestoweniger haben, ein Biologe, der Beweis herausstellte, dem das pharmazeutische Unternehmen, das er für arbeitete, Beweis über die hohe Störungsrate einer Droge zurückhielt, um sie auf dem Markt zu halten. Franklins Bemühung als UnternehmensInformant führte zu zahlreiche Änderungen im zugelassenen Prozess des Drogemarketings in den Vereinigten Staaten.