Was ist ein Verbraucher-Gericht?

Ein Verbrauchergericht ist ein zugelassener Schauplatz, in dem Verbraucher die Beanstandungen vorbringen können, die auf Verbraucherausgaben, wie Debatten mit Kaufleuten und Herstellern bezogen. Dieses ist ein Beispiel eines Gerichtes des speziellen Zweckes, ein Gericht, das zusammengekommen, um einen speziellen Bereich des Gesetzes zu adressieren. Using solche Gerichte kann auf Kosten verringern und Engpässe im Rechtssystem verhindern. Indien hat das strukturierteste Beispiel einer VerbraucherGerichtsverfassung, und viele anderen Nationen angenommen das Modell für ihren eigenen Gebrauch n.

In Indien hören diese Gerichte Fälle auf verschiedenen Niveaus, abhängig von dem Geldbetrag, der in die Debatte mit.einbezogen. Verbraucher können Kästen leicht und leistungsfähig archivieren, und ein Richter hört die Angelegenheit und bildet eine Regelung. Der Richter kann den Fallverdienstausgleich für eine Beanstandung wie ein defektes Produkt oder eine Störung feststellen, ausreichenden Kundendienst zur Verfügung zu stellen. Das Durchlaufen diese fachkundigen Gerichte kann Leuten erlauben, ihre Fälle zu haben hörte schneller und durch einen Richter, der mit den relevanten Bereichen des Gesetzes sehr vertraut ist.

Andere Länder können ein Ganztagsverbrauchergericht möglicherweise nicht haben, aber können ein Gericht regelmäßig zusammenkommen, um Verbraucherbeschwerden zu behandeln. Richter von den regelmäßigen Gerichten, normalerweise Zivilgerichte, empfangen eine temporäre erneute Zuweisung zum Verbrauchergericht, um Beanstandungen für die Zeiträume zu hören, die von einem Tag bis zu einer Woche reichen. Das Gründen eines speziellen Gerichtes zulässt schnellen Abstand dieser Fälle vom Lieferschein zu den BeschlussVerbraucherbeschwerden und hält den Gerichtszeitplan frei für andere Arten Fälle.

Verbraucherrechte unter dem Gesetz schwanken zwischen und innerhalb Nationen, abhängig von, wie konkurrenzfähig Gesetzgeber beschlossen, Verbraucherschutz auszuüben. An einem Verbrauchergericht können einige Zivilkläger darstellen, während andere beschließen können, einen Rechtsanwalt für Unterstützung zu holen. Zugelassene Führer können für Leute nützlich sein, die ihre eigenen Fälle zum Gericht holen möchten. Diese Bücher zur Verfügung stellen ausführliche Anweisungen auf jedem Aspekt des Prozesses, also können Leute kleine Rechtssachen unabhängig behandeln.

Leute, die nicht sicher sind, wenn es ein Verbrauchergericht in ihrem Bereich gibt, können eine Gerichtssekretärin am regionalen Gericht fragen. Die Sekretärin kann Informationen über zur Verfügung stellen, ob solch ein Gericht feststellen existiert und kann, wenn ein Fall für ihn qualifiziert. Die Sekretärin des Gerichtes hat auch die notwendigen Formen, zum zu ergänzen, um eine Klage zu archivieren. Einige Gerichte beibehalten eine kleine Gesetzbibliothek für die Öffentlichkeit mit Führern e und können einer periodischen Autonomie zugelassene Klinik anbieten, in der Leute eine Wahrscheinlichkeit haben, einen Rechtsanwalt um Unterstützung mit dem Vorbereiten eines Kastens für Gericht zu bitten.