Was ist ein Verhandlung-Dokument?

Ein Verhandlungdokument ist ein Dokument, das von einer Partei zu einer Verhandlung zu einer anderen Partei zu einer Verhandlung zur Verfügung gestellt. Ein Beispiel eines Verhandlungdokuments ist eine Rechnung für die übertragenen Dienstleistungen. Dieses Dokument kann dem Kunden im Papierformat vorgelegt werden, per Post oder elektronisch.

Der Kunde muss einen Vertrag mit einem Diensterbringer für spezifische Dienstleistungen durchführen, um Verhandlung, dokumente zu empfangen anzufangen. Der Diensterbringer gibt dem Kunden den geforderten Service und schickt dem Kunden dann eine Rechnung oder eine Aussage, damit der Kunde zahlt oder wiederholt. Der Kunde ergreifen normalerweise die Maßnahmen, die durch das Verhandlungdokument erfordert, wie Leisten der Zahlung für die übertragenen Dienstleistungen.

Verhandlungdokumente können zum Kunden verschickt werden. Der Diensterbringer genügt seinen Vertragsanforderungen des Gebens der Kundennachricht, wie vorgesehen in der niedrigen Vereinbarung zwischen den Parteien, wenn der Kunde damit einverstanden gewesen, Nachricht durch die Post zu empfangen. Indem er damit einverstanden ist, Nachricht durch die Post zu empfangen, ernennt der Kunde das Postsystem als sein Mittel. Das Mittel empfängt Nachricht, zu der Zeit als die Nachricht für Anlieferung bekannt gegeben.

Einige Dienstanbieter schicken ihren Kunden Verhandlungdokumente elektronisch. Dieses kann durch eine eMail mit einem beigefügten Dokument getan werden. Kunden können für elektronische Gebührenzählung anmelden, die sie erfordert, zu einem on-line-Programm anzumelden, um Nachricht des Verhandlungdokuments zu empfangen. Einige dieser on-line-Programme können eine eMail mit einer Verbindung zum spezifischen Abschnitt des Systems schicken, um den Kunden mit Nachricht einer neuen Verhandlung document’s Ankunft zu versehen.

Es ist möglich für den Diensterbringer, ein Transaktiondokument zur Verfügung zu stellen und das, gleiche Papierverhandlungdokument per Post zur Verfügung zu stellen fortzufahren. Damit einen Kunden zur elektronischen Nurempfangsnachricht seines Verhandlungdokuments in jeder möglicher Form, konnte der Kunde eine zweite Vereinbarung mit dem Diensterbringer durchführen. Diese Vereinbarung einstellt die Ausdrücke für den Mechanismus der elektronischen Anlieferung zwischen die Parteien n. Beide Parteien müssen zustimmen den spezifischen Ausdrücken, damit der Diensterbringer Anlieferung der Papierverhandlungdokumente beendet. Einige Firmen aufnehmen die Ausdrücke für elektronische Anlieferung in ihrem Anfangsvertrag zwischen den Parteien -.

Dienstanbieter konnten diese Verhandlungdokumente von den Informationen erstellen, die in ihren internen Systemen enthalten. Beispiele der Verhandlungdokumente umfassen Gebührenzählungsaussagen, Bankauszüge und andere passende gesetzliche Dokumente. Den Klienten Gebührenzählungsaussagen von einer Gebrauchsfirma oder von einer Kreditkartefirma geschickt. Diese Aussagen umfassen normalerweise Zahlungsinformationen und andere Informationen, die zu den customer’s relevant sind, erklären mit dem Versorger.