Was ist ein Vertrags-Endpunkt-Buchstabe?

Ein Vertragsendpunktbuchstabe ist ein Dokument, das ausdrücklich die Bedingungen formuliert, unter denen eine Person vorschlägt, ein vorhandenes Geschäfts-Verhältnis aufzulösen. Die Bedingungen für Endpunkt genehmigt normalerweise von beiden Parteien, wenn sie zuerst an teilnehmen, was Geschäfts-Verhältnis sie und geschrieben in die Geschäftsvereinbarung verursachen, damit, wenn die Zeit, das Verhältnis zu beenden ankommt, es keine Überraschungen gibt. Die Geschäfts-Verhältnisse, die durch einen Vertragsendpunktbuchstaben abgedeckt, können umfassen, aber nicht begrenzt werden zu, Verkäufer, unabhängige Fremdfirmen, Hauswirte, Bauunternehmen oder Angestellte. Vertragsendpunktbriefe geschrieben von jeder Seite am Punkt, in dem einer oder der andere es für notwendig, die Vereinbarung aufzulösen hält.

Wenn ein Geschäfts-Verhältnis anfängt, gibt es einige Sachen, die in den Endpunktklauseln der Vereinbarung, einschließlich die Namen der Parteien eingeschlossen werden sollten, die die Ermächtigung haben, zum des Verhältnisses, aller Bedingungen zu beenden, unter denen die Vereinbarung beendet werden kann, und welchen Schritte von jeder Seite unternommen werden müssen, um die Vereinbarung zu beenden. Andere Einzelteile umfassen, immer wenn Abstände, die, jede Seite von der Nachricht der Absicht zu beenden, bis der Endpunkt wirkungsvoll wird, und aller möglicher Kommunikationskanäle zwischen den Parteien fordert, die beschäftigt werden können, nachdem der Endpunkt wirkungsvoll ist. Diese Elemente dienen, beide Parteien zu schützen, wenn Geld bis entweder eins verdankt, oder wenn vorherige Benachrichtigung angefordert, damit auch nicht Partei ohne eine Weise, einen fließenden Übergang nach Auflösung der Vereinbarung zu bilden gelassen.

Z.B. kann eine Vertragsendpunktklausel als Teil eines Leasingvertrags enthalten sein, der ausdrücklich, warum ein Hauswirt einen Pächter, wie übermäßige Störung zu den Nachbarn gewaltsam vertreiben kann, Schaden des Eigentums, oder ungültiges Leitgeschäft auf den Voraussetzungen angibt. Die gleiche Klausel kann Bestimmungen auch umfassen, in denen der Pächter das Recht hat, den Vertrag mit einer 30 Tagesnachricht zu beenden, wenn Ersuchen um Reparaturen nicht vom Hauswirt innerhalb eines bestimmten Zeitabschnitts vom Datum adressiert, das sie empfangen. Auf diese Art gedient die Interessen beider Parteien durch die Klausel. In diesem Beispiel angeben der Vertragsendpunktbuchstabe des Pächters die Tatsachen und die Daten seiner Gründe für die Räumung e, sowie das Datum die freie Stelle wirkungsvoll ist, während der Buchstabe des Hauswirts Verletzungen der Mieteausdrücke zitieren und das Datum die Vertreibung wirkungsvoll ist.

Ein anderer wichtiger Aspekt des Vertragsendpunktbuchstaben ist, dass er beide Parteien mit einem fokalen Nullmechanismus für Kommunikation versieht, wenn es die Debatten und Beschwerden gibt, die der Entscheidung zugrunde liegen, um zu beenden. In einigen Fällen, kann es Widersprüche oder Konsequenzen zum Endpunkt, der einen ergeben könnte oder zum anderen geben die Partei, die auf Rechtsstreit zurückgreift, um sie zu lösen. Der Vertragsendpunktbuchstabe buchstabiert heraus offenbar und eindeutig warum und wenn das Verhältnis aufgelöst werden sollte und versieht beide Parteien mit einer Wahrscheinlichkeit, ihre Positionen betreffend die Notwendigkeit für Endpunkt zu erklären, bevor er eine Entscheidung trifft, um zum Gericht voranzugehen.