Was ist ein Verwaltungsgericht?

Ein Verwaltungsgericht ist ein Gericht, durch das Verwaltungsrechtentscheidungen getroffen. Die Weise, in der Verwaltungsrecht umwirbt, gegründet und behandelt kann von Land zu Land unterscheiden. Häufig jedoch wiederholt ein Verwaltungsgericht Fälle betreffend die Tätigkeiten und die Entscheidungen von jenen öffentlich Berechtigung. Z.B. kann diese Art des Gerichtes Entscheidungen betreffend Nutzenfälle, Steuern, Immigrationgesetze und Baugenehmigungen treffen. Tatsächlich treffen Verwaltungsgerichte häufig Entscheidungen, nachdem einer Person ein Nutzen durch eine Behörde oder eine Verwaltungsstelle verweigert worden und haben möchte, dass Entscheidung umwarf.

Viele Länder haben Verwaltungsrechtgerichte, die für die Behandlung der Fälle verantwortlich sind, welche die Agenturen mit.einbeziehen, die für das Treffen und die Durchsetzung der Richtlinien und der Regelungen, die, verantwortlich sind die Öffentlichkeit beeinflussen. Z.B. kann solch eine Agentur die Richtlinien aufstellen und erzwingen, die auf öffentlicher Sicherheit, Handel, Nahrungsmittel- und Drogeverbrauch und sogar Energieverbrauch in einigen Plätzen bezogen. Einige können die Fälle behandeln, die außerdem Versicherungs- und Gefangenrechte mit.einbeziehen. Diese Agenturen können neue Verfahren auch entwickeln und die Prozesse einführen, die auf Regierungsgesetzgebung basieren.

Ein Verwaltungsgericht behandelt im Allgemeinen eine große Vielfalt von Fällen. Z.B. wenn eine Behörde einer Einzelperson einen Nutzen verweigert, zu dem er glaubt, dass er erlaubt, kann er die vollständige Ablehnung wetteifern ein Verwaltungsgericht in seiner Jurisdiktion. Selbe geht für Person, der glaubt, dass er unfair besteuert worden oder einem Recht verweigerte. Zum Beispiel wenn einer Partei das Recht verweigert, ein Geschäft wegen einer ausfallen Gebäudekontrolle laufen zu lassen, kann er suchen, diese Entscheidung durch ein Verwaltungsrechtgericht wiederholen zu lassen. Manchmal behandeln diese Gerichte sogar die Fälle, die Immigrationgesetz und das Klimagenehmigen mit.einbeziehen.

Verwaltungsgerichte können das abschließende Sagen in den Debatten möglicherweise nicht haben, die sie wiederholen, jedoch. Wenn einer Person der Nutzen verweigert, der auf den Kriterien basiert, die durch ein Verwaltungs eingestellt, oder Aufsichtsbehörde z.B. kann er verlangen, um seinen Fall durch ein Verwaltungsgericht wiederholen zu lassen. Wenn die verweigerte Partei mit der Entscheidung des Verwaltungsgerichtes jedoch unglücklich ist kann er die Entscheidung des Verwaltungsgerichtes im Gerichtsgericht appellieren.

In einigen Ländern sind Verwaltungsgerichte völlig getrennt von anderen Gerichtsverfassungen innerhalb des gleichen Landes. In solch einem Fall kann ein Verwaltungsgericht Jurisdiktion über den anderen Gerichtsverfassungen möglicherweise nicht haben und umgekehrt. In anderen Plätzen jedoch arbeiten Verwaltungsgerichte, während Tribunale und ihre Entscheidungen in einer anderen Art Gericht appelliert werden können.