Was ist ein langes Unternehmen?

Ein langes Unternehmen ist ein Geschäft, das eine Gruppe Verbrecher mit betrügerischer Absicht herstellt. Die Operatoren des Geschäfts verwenden es, um Gutschrift herzustellen und Bargeld von den Kunden zu sammeln und dann schließen das Geschäft ab und verschwinden und halten Waren und Kapital von den Leuten, die das Geschäft dachten, waren gültig. Lange Unternehmen sind weniger allgemein, als sie einmal resultierend aus erhöhter genauer Untersuchung und unvermeidlichen der Entwicklung der umfangreichen Datenspuren waren und sie schwierig bildeten, damit Leute Betrug begehen, ohne verfangen zu werden.

Leute, die einen langen festen Anfang mit einigen Schritten laufen lassen, um den Geschäftsblick gesetzmäßig zu bilden. Sie vergeben Aufträge mit den Grossisten und Herstellern, reichen sofortige Zahlungen ein oder oben zahlen - konfrontieren, um sich als verlässliche und zuverlässige Kunden herzustellen. Sie liefern auch Aufträge an Kunden. Das Ziel ist, einen Namen für das Geschäft zu bilden, Leute bildend glauben, dass es eine tatsächliche Firma und aufmunternden Leute ist, zum es zu vertrauen und auf seine Dienstleistungen zu bauen.

Sobald die Verbrecher bereit sind, den Betrug durchzuführen, nehmen sie Aufträge und Barkredite von den Kunden und wenden sich herum an Auftragswaren auf Gutschrift von den Lieferanten. Das Unternehmen hält Bargeld von den Leuten, die Lieferaufträge erwarten und empfängt Waren von den Firmen, die Profit der Gutschrift erwarten. Einmal hat das Unternehmen so viel wie möglich angesammelt, nehmen die Leute, die es laufen lassen, die Waren und verlassen. Sie können das Bargeld halten und die Waren an einem zukünftigen Datum verkaufen.

Langer fester Betrug ist aus einigen Gründen schwierig. Leute möchten normalerweise Unternehmen unter falschen Namen und mit falschen Informationen öffnen, um sie härter zu bilden aufzuspüren, aber diese kann schwierig sein, wenn Überprüfung überall vorhanden ist; Kaufleute dehnen Gutschrift nicht auf eine Firma aus, die von den Leuten geleitet wird, die nicht scheinen, erlaubterweise zu existieren. Die Operatoren können Identitätsdiebstahl verwenden, um das Geschäft unter dem Namen von eine wirkliche Person herzustellen, aber diese kann Probleme außerdem aufwerfen, weil das Opfer dem Diebstahl sich bewusst werden und ihm Gesetzdurchführung berichten kann.

Nachdem Leute den Betrug durchführen, müssen sie auch eine Weise finden, die Waren zu leeren. Dieses kann schwierig sein, wenn Firmen die Alarme aussenden können, die Leute über den Betrug warnen. Eine Person, die ein Angebot empfängt, um Waren an einem ungewöhnlichen Diskont zu kaufen, konnte dem Vorfall den Hersteller berichten und Befürchtung der Verbrecher zulassen. Ebenso betrogen Kunden durch ein langes Unternehmen können über Bericht es zur Gesetzdurchführung konkurrenzfähig sein, wenn sie Netz mit anderen Leuten können, die auch Opfer des Betrugs waren und sie verwirklichen, dass sie nicht die einzigen Leute waren, die durch das lange Unternehmen betrogen wurden.