Was ist ein parlamentarisches Verfahren?

Ein parlamentarisches Verfahren ist Regeln, die Tätigkeiten bei den Sitzungen einer Organisation oder des Körpers regeln. Der Zweck solchen Richtlinien ist, einen Rahmen für die Ausführung von Sitzungen auf eine regelmäßige und produktive Art und Weise zur Verfügung zu stellen. Anstalten wie Gesetzgebungen entwickeln allgemein ihr eigenes parlamentarisches Verfahren in Form eines Satzes Verordnungen, während kleinere Gruppen standardisierte Verfahren von einem Führer oder eine andere Organisation in ihren Verordnungen annehmen können.

Das Ausdruck “parliamentary procedure† ist ein Hinweis auf dem britischen Parlament, in dem dieses Konzept entstand. Viele der Richtlinien, die zum parlamentarischen Verfahren Schlüssel sind, kommen vom Unterhaus. Der Grundstein des parlamentarischen Verfahrens ist die Bestimmung eines Mechanismus zu erlauben, dass die Stimme der Minorität beim die Organisation gehört zu werden und respektiert sein Geschäft leiten noch lassen, das häufig schließlich bedeutet, dass die Majorität erhält, die Entscheidungen zu treffen.

Ein parlamentarisches Verfahren formuliert alle Prozesse, die Sitzungen umgeben. Dieses einschließt das Protokoll für das Benennen einer Sitzung und der Richtlinien für die Behandlung der Sitzung von Anfang zu Ende. Bei den Sitzungen können Leute Bewegungen neue Themen für Tätigkeit vorstellen lassen und die Mitglieder der Organisation können in der Diskussion engagieren und die Debatte, zum die zu geben darstellen eine Wahrscheinlichkeit ie eingegeben zu haben. Dann abstimmen Leute über Bewegungen e, um festzustellen, ob sie überschreiten, wie vorgeschlagen.

Das parlamentarische Verfahren hat auch Mechanismen, die die Minorität benutzen kann, um seine Rechte zu schützen. Diese einschließen Sachen wie die Verzögerungspolitik im Staat-Senat. Solche Richtlinien entworfen, um Situationen zu verhindern, in denen die Majorität Gesamtsteuerung hat und die Minorität respektiert nicht oder beachtet. Minoritäten manchmal tatsächlich beschuldigt vom Missbrauchen der Werkzeuge an ihrer Beseitigung für Gewinn.

Die Richtlinien der Führung, die Sitzungen einer gegebenen Organisation regeln, buchstabiert heraus in den Verordnungen der Organisation. Wenn Änderungen vorgenommen werden müssen, müssen die Mitglieder der Organisation über die Änderungen abstimmen, gerade während sie auf jeder möglicher anderen Tätigkeit wurden. Zusätzlich zur Festlegung von Richtlinien der Führung während der Sitzungen, können die Verordnungen ethische Punkte, die von Belang sein können, zusammen mit anderen Angelegenheiten auch ansprechen, die auf der Vollständigkeit der Organisation bezogen.

Bücher wie Roberts Richtlinien des Auftrages zur Verfügung stellen einen grundlegenden Rahmen für parlamentarisches Verfahren. Einige Organisationen es vorziehen ge, die Richtlinien anzunehmen, die in einem Führer dargelegt, eher als, ihre eigenen Verordnungen verursachend. Andere können solche Bücher wie ein Ausgangspunkt für die Schaffung ihrer eigenen Richtlinien des Auftrages und das Herstellen sie benutzen, um die Bedürfnisse der Elternteilorganisation zu erfüllen.