Was ist ein ungeeignetes Elternteil?

Die Definition eines ungeeigneten Elternteils schwankt von Jurisdiktion zu Jurisdiktion, aber die allgemeinen Betrachtungen sind normalerweise gleich bleibend: ein ungeeignetes Elternteil ist eins, wer irgendwie sein oder Kind vernachlässigt, sodass das gefährdete Kind setzt. Das Nicht können Nahrung, Kleidung oder Schutz zum Kind bieten kann ein Teil der Definition eines ungeeigneten Elternteils sein, wie Neigung und Drogenmissbrauch kann, der Missbrauch des Kindes oder gefährlichen der Kindesmißachtung ergibt. Ein Elternteil mit einer emotionalen oder Geistesinstabilität oder einer Unfähigkeit kann auch gefunden werden, um ungeeignet zu sein.

In den meisten Plätzen ist es ziemlich schwierig, zu prüfen, ob eine Person ein ungeeignetes Elternteil ist, und die Definition eines ungeeigneten Elternteils gelassen häufig vorsätzlich vage. Die meisten Eltern, die gefunden, um ungeeignet zu sein aufweisen bestimmte Eigenschaften oder fallen in bestimmte regelmäßige Muster, wie Nicht können Kinder zur Schule regelmäßig holen und grundlegende Notwendigkeiten zum Kind zur Verfügung stellen nicht können und physikalisch oder geistlich regelmässig das Kind in Gefahr einsetzen, und so weiter. Aufgeben des Kindes ist auch normalerweise die Ursache, zum des Elternteils ungeeignet zu beschriften, ob das Aufgeben durchweg oder nur einmal geschieht. Aufgeben als Definition kann vage auch gelassen werden.

Wenn ein Elternteil gefunden, um ungeeignet zu sein, kann das Kind in den Schutz des anderen Elternteils eingesetzt werden. Wenn beide Eltern gefunden, um ungeeignet zu sein, kann das Kind in Pflegeunterbringung oder in die Sorgfalt eines anderen Verwandten eingesetzt werden. Diese Pflegeunterbringung ist nicht immer notwendigerweise dauerhaft, und das ungeeignete Elternteil kann arbeiten, um Schutz des Kindes zurückzubekommen, wenn die Bedingungen, die die ungeeignete Ermittlung verursachten, behoben. In vielen Jurisdiktionen gelegt das Kind in temporären Schutz für sechs Monate oder mehr, während das ungeeignete Elternteil arbeitet, um die Situationen zu beheben, die das Kind veranlaßten, von seinem oder Schutz genommen zu werden.

Ein Richter kann das Elternteil bei Gericht fordern, Schritte in Richtung zum Verbessern der Qualität des Lebens des Kindes zu unternehmen. Dieses kann das Machen parenting oder Zorneinschließen der Managementkurse oder sogar Fertigung einer School-Ausbildung. Ein Gericht kann das Elternteil, an einem Geistesauswertungs- oder Therapieprogramm teilzunehmen oder sogar Drogebehandlung und -beratung verfügen. Die Gründe, damit ein Elternteil für ungeeignet gehalten werden kann kann so in beträchtlichem Ausmaß unterscheiden, dass die Schritte, die ein Elternteil nehmen muss als in beträchtlichem Ausmaß infolgedessen, gerade schwanken können.