Was ist ein zugelassener Wächter?

Ein zugelassener Wächter ist jemand, der ernannt wird, um sich um jemand anderes zu kümmern, zusammen mit Eigentum dieser Person. Am allgemeinsten, kümmert sich ein zugelassener Wächter um einem kleinen Kind und kümmert sich um seine oder Anlagegüter, aber ein zugelassener Wächter kann zur Sorgfalt für einen Erwachsenen, der unfähig beurteilt worden ist, wie jemand mit einem strengen medizinischen Problem oder einer Unfähigkeit auch ernannt werden. Ein Ähnliches Konzept ist das Ausdehnungsgefäß, jemand, das sich gewöhnlich um Anlagegüter kümmert, eher als die Person und sein oder Eigentum.

In den meisten Fällen muss ein zugelassener Wächter durch ein Gericht ernannt werden. Es gibt etwas Ausnahmen zu dieser Richtlinie. Eltern eines kleinen Kindes werden angenommen, um die Wächter des Kindes zu sein, es sei denn das Gericht parenting Privilegien aus Interesse für das Wohl des Kindes heraus weggenommen hat. Es ist auch möglich für jemand, einen Wächter in einem Willen, wie im Falle eines einzelnen Elternteils zu kennzeichnen, das spezifiziert, dass eine Tante der zugelassene Wächter des Kindes im Falle des des Todes oder der Unfähigkeit Elternteils wird. Leute können ihre eigenen zugelassenen Wächter, als im Falle jemand auch spezifizieren ungefähr, um eine riskante Chirurgie durchzumachen, die eine Person ernennen konnte, um einem zugelassenen Wächter zu stehen, wenn Sachen falsch gehen.

Zugelassene Wächter sind verantwortlich für die Garantie, dass ihre Bezirke körperliche Sorgfalt und Komfort, einschließlich Nahrung, ärztliche Behandlung, Gehäuse und ähnliche Notwendigkeiten gegeben werden. Sie werden auch normalerweise mit der Garantie aufgeladen, dass ihre Bezirke Zugang zur Ausbildung und zu anderem Nutzen haben. Gleichzeitig kümmern sich sie um die Anlagegüter des Bezirks, um zu garantieren, dass jene Anlagegüter für den Gebrauch des Bezirks vorhanden sind, wenn der Schutz beendet, und dass die Anlagegüter genügend sind, sich um dem Bezirk zu kümmern, solange er oder sie die Services eines Wächters fordern. Vielen zugelassenen Wächtern werden vollen Zugriff zu den Anlagegütern erlaubt, damit sie sie passend investieren und sich entledigen können, obgleich manchmal dieses Privileg missbraucht wird.

Der Ausdruck der Verantwortlichkeiten eines zugelassenen Wächters beendet, wenn ein Gericht formal den Schutz auflöst, oder im Falle eines kleinen Kindes, wenn das Kind Erwachsensein erreicht. Leute in einem Schutz können um Emanzipation oder einen neuen Wächter ersuchen, und im Falle jemand, das unfähig aussieht, können andere im Namen des Bezirks ansuchen. Wenn z.B. eine Krankenschwester vermutet, dass ein Patient von seinem oder Wächter missbraucht wird, kann die Krankenschwester eine formelle Anklage mit der Regierung einreichen, um um die Einführung einer Untersuchung und des etwaigen Gerichtstermins zu bitten, welches den Wächter von seiner oder Position abstreifen könnte.

Es ist eine gute Idee, an die Ausgaben zu denken, die wenn es einen zugelassenen Wächter mit einbezogen werden, vorwählt, bevor die Notwendigkeit an einer entsteht. Eltern werden häufig angeregt, freie Willen auszumachen, die einen Ausdruck von Wünschen hinsichtlich eines zugelassenen Wächters für ihr Kind oder Kinder im Falle einer Katastrophe umfassen. Leute, die vermuten, dass sie durch progressive degenerative Krankheiten, Unfälle oder chirurgische Verfahren unfähig werden können, können eine Klausel des zugelassenen Wächters in ihren Willen einschließen auch wünschen, wie Leute sollte, die als zugelassene Wächter auftreten. Bevor Sie jemand in Ihren Willen als zugelassener Wächter einsetzen, sollten Sie mit dieser Person sprechen, um zu überprüfen, ob er oder sie vorbereitet werden, damit den Job und das Willen es annimmt.