Was ist eine Bank-Wiederinbesitznahme?

Eine Bankwiederinbesitznahme auftritt n, wenn eine Einzelperson oder eine Firma nicht mehr in der Lage ist, Zahlungen auf ein Darlehen zu leisten. Wenn solch ein Darlehen aufgenommen, um den Kauf eines Einzelteils mit hohen Kosten zu umfassen - wie ein Auto, ein Haus oder die Materialien, zum eines Geschäfts anzufangen - die Bank nimmt häufig Besitz des Eigentums. Die kreditgebende Stelle verkauft dann jene Einzelteile zu einem Preis, der als der Anfangskaufpreis, um seine finanziellen Verluste schnell zurückzugewinnen häufig niedriger ist.

Ein Haus, das Bankwiederinbesitznahme durchgemacht, kann als besessenes Eigentum der Immobilien (REO) auch bekannt. Bänke versehen gewöhnlich Eigenheimbesitzer mit einer spezifizierten Zeitmenge entweder zu räumen die Voraussetzungen oder zahlen einen bestimmten Betrag des Darlehens, um Wiederinbesitznahme zu vermeiden. Wenn der Eigenheimbesitzer die gegebene Menge nicht zurückerstatten kann und beschließt anstatt zu räumen, dann annimmt die Bank Besitz des Eigentums.

Auktionen sind Mittel eines Common, damit Bänke schnell Immobilien liquidieren. Eine Auktionnachricht gesetzt häufig auf die Haustür des Hauses und alarmiert Interessenten zum Tag und zurzeit des Verkaufs sowie die Menge des Gebots zu Beginn der Versteigerung. Wenn der Eigenheimbesitzer zahlungsfähig, in einer Menge wird, die zur Bank, vor der exakten Stunde zufrieden stellend ist, festgelegt die Auktion en, um anzufangen, es kann annulliert werden.

Wenn eine Bankwiederinbesitznahme eines Autos auftritt, sendet die kreditgebende Stelle gewöhnlich einen Wiederinbesitznahmerepräsentanten, auch genannt einen repo Mann. Diese Einzelperson aufhebt das Auto t und nimmt es zu einem Wiederinbesitznahmelos, in dem sie geparkt bleibt, bis der Inhaber zahlen kann, sie zurückzunehmen, oder die Bank beschließt, sie zu verkaufen. Die meisten Trägerwiederinbesitznahmen durchgeführt durch eine Agentur hmen, die nur diese Art der Arbeit behandelt. Diese Agentur kann repossess Automobile für Bänke, Autokreditfirmen und Autolose, die die neuen und benutzten Automobile verkaufen.

Eine Bankwiederinbesitznahme bleibt gewöhnlich auf Kreditauskunft einer Einzelperson für einige Jahre und senkt seine oder Gesamtgutschriftkerbe. Dieses kann zerstörend sein, weil es zukünftige zukünftige kreditgebende Stellen zeigt, die die Einzelperson nicht verantwortlich oder fristgerecht ist, wenn er seine oder Darlehen zurückerstattet. Es erzeugt normalerweise auch große Gebühren für die, die das repossessed Eigentum wiedergewinnen möchten.

Einige können möchten ihr persönliches Eigentum durch Bankwiederinbesitznahme genommen werden lassen, anstatt, alle mögliche ausstehenden Beträge zu zahlen. Wiederinbesitznahme auftritt gewöhnlich ch, nachdem viele Zahlungen verfehlt worden. Sobald das Eigentum genommen worden, ist der Preis, zum es zurückzufordern häufig die volle Menge der fehlenden Zahlungen und aller Zuschlagsgebühren, die mit seiner Wiederinbesitznahme verbunden sind. Wenn eine Einzelperson zuerst anfing, die Zahlungen zu verfehlen, die zu den Finanzschwierigkeiten fällig sind, sind er oder sie unwahrscheinlich, in der Lage zu sein zu leisten, das Eigentum zurückzufordern, nachdem der teure Prozess der Wiederinbesitznahme durch die Bank angefangen worden.