Was ist eine Bedürftigkeitsprüfung?

Eine Bedürftigkeitsprüfung ist eine Auswertung von jemand die Finanzen, zum festzustellen, ob diese Person für finanzielle Unterstützung qualifiziert. Bedürftigkeitsprüfungen werden für Sachen wie herausfinden, ob jemand qualifiziert, um Bankrott zu archivieren, ist geeignet für Lebensmittelstempel oder kann zutreffen, um Gehäusezeugen zu empfangen benutzt. Die Standards für solche Tests werden von der Regierung eingestellt, und sie werden regelmäßig mit dem Ziel der Garantie justiert, dass Bedürftigkeitsprüfungen gegenwärtige Standards des Lebens reflektieren.

In einer Bedürftigkeitsprüfung werden alle Einkommensquellen und Unkosten dokumentiert. Manchmal wird eine Bedürftigkeitsprüfung lediglich Einkommen-gegründet, also bedeutet es, dass Leute mit Einkommen über einem bestimmten Niveau automatisch ausgeschlossen werden. Andere Mitteltests betrachten Faktoren wie hohe Unkosten; z.B. kann jemand ein Einkommen haben, das hoch aussieht, aber hat eine sehr hohe Hypothekenzahlung und andere Unkosten. In diesen Fällen obwohl jemand viel Geld auf Papier verdienen, kann sie oder er für Unterstützung geeignet noch sein.

Die Unterlagen, die zu den Umfeldaufgaben für Sachen benutzt werden, mögen Lebensmittelstempel, Unterstützung mit Gesundheitspflegeunkosten und bringen Zeugen unter, und anderes Hilfsmittel wird von einem Regierungsvertreter ausgewertet, der mit den Standards der Bedürftigkeitsprüfung vertraut ist. Wenn die Person qualifiziert, kann die Unterstützung autorisiert werden. Wenn die Person nicht tut, wird Unterstützung verweigert, obgleich eine Gelegenheit zu appellieren zur Verfügung gestellt werden kann.

Der Untersuchungsprozeß hinter der Bedürftigkeitsprüfung ist entworfen, um verborgenes Einkommen und andere Tatsachen aufzudecken, die zur Anwendung relevant sein können. Leute, die sich betrügerisch im Verlauf des Beantragens Regierungsunterstützung benehmen, können bestraft werden, obgleich ehrliche Fehler nicht bestraft werden, solange sie behoben werden.

Es ist wichtig, das zu merken, das eine Bedürftigkeitsprüfung führt, nicht automatisch bedeutet, dass jemand all diese Tests führt. Die Standards für jeden sind unterschiedlich, und folglich muss der Prozess für verschiedene Arten der Unterstützung wiederholt werden. Z.B. qualifiziert jemand, das für Lebensmittelstempel qualifiziert, nicht automatisch, um Bankrott zu archivieren.

Einige Bewerber für Unterstützung finden die Bedürftigkeitsprüfung, besonders während der konjunkturellen Abflachungen zu demütigen, wenn viele Bürger bedürftig sind. Die Leute, die Regierungsunterstützung beantragen, können verlegen, dass sie um Hilfe bitten müssen, und der Prozess des Habens des Einkommens und der Unkosten bereits sich fühlen nachgeforscht können unbequem sein. Es kann etwas Groll des Prozesses auch geben, wie Leute glauben können, dass die Regierung sie mit Misstrauen behandelt, anstatt, einfach anzunehmen, dass sie Unterstützungs- und Bewilligunghilfsmittel benötigen.

ittelwertes, weil sie den zusammensetzenden Effekt berücksichtigt, wenn Interesse auf einer Investition angewandt ist, die bereits Interesse während des vorhergehenden Zeitraums erworben hat.