Was ist eine Befugnis des Rechtsanwalts für Eigentum?

Eine Befugnis des Rechtsanwalts für Eigentum, alias eine haltbare Befugnis des Rechtsanwalts für Eigentum oder begrenzte Befugnis des Rechtsanwalts für Eigentum, ist ein gesetzliches Dokument, in dem die Direktion begrenzte Rechte und Berechtigung dem Mittel bewilligt. Die Direktion kann das Dokument vor einer Unfähigkeit durchgeführt haben oder zuerkannt haben, wie unfsahig gemacht. Die drei Hauptbereiche, die in einer Befugnis des Rechtsanwalts für Eigentum abgedeckt, sind der Verkauf des Eigentums, der Eigentumserwerb und Neufinanzierung von Hypotheken. Das Mittel, das im principal’s Interesse hat handelt häufig, das Recht, Titel dem Eigentum zu übermitteln. Die Befugnis des Rechtsanwalts häufig gezeugt von mindestens zwei Personen erwachsenem Alter und Tonverstand und unterzeichnet von einer Notaröffentlichkeit.

Alle Arten Eigentum abgedeckt durch eine Befugnis des Rechtsanwalts für Eigentum, aber die it’s, die damit eine Direktion sie auf nur Immobilienverhandlungen möglich sind r, begrenzt. Z.B. kann eine Direktion, die nicht imstande ist, seine Finanzangelegenheiten zu handhaben, ein Vertreter autorisieren, seine Bankkonten zu beaufsichtigen. Das Finanzinstitut fordern die Befugnis des Rechtsanwalts vor der Diskussion aller möglicher Informationen betreffend das Konto oder der Genehmigung des Mittels, Ablagerungen oder Zurücknahmen vom Bankkonto zu bilden. Wenn itâ € ™ S.A. Befugnis des Rechtsanwalts für Immobilienverhandlungen begrenzte, dann in der Lage ist das Mittel, Eigentum im Namen der Direktion zu verkaufen oder zu erwerben. Die Direktion kann die Befugnis des Rechtsanwalts für Eigentum auf eine einzelne Verhandlung begrenzen oder den Bereich zu da vielen Verhandlungen erweitern, wie gebraucht, bis das Dokument widerrufen, abläuft oder beendet anders.

Eine Direktion kann zwei Vorsichtsmaßnahmen treffen, um ihre Rechte zu schützen, wenn sie eine Befugnis des Rechtsanwalts für Eigentum durchführt. Um mit anzufangen, verzeichnet ein Endpunktdatum häufig um die Relation so begrenzt zu halten wie möglich. Eine andere Vorsichtsmaßnahme, die durch Direktion getroffen, ist, Nachfolger zum Mittel zu verzeichnen, im Falle, welches das Mittel ablehnt, seine Aufgaben durchzuführen oder vom Erfüllen seiner Aufgaben geistlich oder physikalisch unfähig wird.

In einigen Fällen verlängern die bewilligten Rechte über Immobilienverwaltung und Immobilienverhandlungen hinaus. Die Befugnis des Rechtsanwalts für Eigentum verwendet auch, um einem Mittel die Berechtigung zu bewilligen, um Finanzsachen für die Direktion zu handhaben. Einige Beispiele der Finanzsachen umfassen Aufsicht und Management der Ruhestand- und Versicherungspläne, der Steuerangelegenheiten und der Geschäftsführung. Das Vertreter kann als der autorisierte Repräsentant in den Zivilprozessen auch auftreten, der Finanz- und Immobilienverhandlungen betrifft. Das einschließt häufig das Recht des Mittels, einen Prozess zu beginnen n und die Services des Rechtsberaters zu erhalten.