Was ist eine Benachrichtigung über den Verzugseintritt?

Eine Benachrichtigung über den Verzugseintritt ist eine formelle Mitteilung, die ein Schuldner Zahlungen auf einem bestehenden Kredit entsprechend den Bedingungen bilden nicht gekonnt, die im Vertrag zwischen dem Schuldner und der kreditgebenden Stelle gefunden. Der genaue Text des Dokuments kann, abhängig von den Absichten der kreditgebenden Stelle schwanken. In vielen Ländern um die Welt, ist es notwendig für die kreditgebende Stelle, diese Nachricht zum straffälligen Geldnehmer mit lokalen Behörden zu notieren, bevor es möglich ist, Verfallserklärungverfahren anzufangen.

In einigen Fällen dient die Benachrichtigung über den Verzugseintritt als Anzeige, dass der Schuldner in den Rückständen ist und eine Gnadenfrist verlängert, in der es möglich ist, Rechtsverfahren zu vermeiden, indem man die Menge zahlt, die überfällig ist. Häufig angewendet eine Art Strafen oder zusätzliches Interesse an der überfälligen Menge n. Jene zusätzlichen Kosten gelten auch als passend Ende der Gnadenfrist, oder das Konto nicht gilt als aktuell und ist noch in der Rückstellung.

Wenn einleitende Nachrichten unbeantwortet gehen, ist es nicht für die Benachrichtigung über den Verzugseintritt, den Schuldner an die Vorgehensweisen zu erinnern geöffnet zur kreditgebenden Stelle ungewöhnlich. Dieses kann das Nehmen des Rechtsverfahrens einschließen, um die lender’s Investition zurückzugewinnen und das Konto schicken einem Inkassobüro, oder was auch immer andere Prozesse unter den Gesetzen der Jurisdiktion erlaubt. Im Allgemeinen wenn die kreditgebende Stelle beschließt, für Schäden zu klagen, bewegen die Gerichte schnell und häufig zusprechen ein Urteil zugunsten des Zivilklägers. Kurz danach, verkauft das Eigentum, alle hervorragenden vereinbarten Gerichtskosten, und der kreditgebenden Stelle der Rest der Erträge vom Verkauf nachgeschickt kt.

Da die Kosten mit dem Gehen zum Gericht nachdem, verbanden eine Benachrichtigung über den Verzugseintritt archivierend, können ein wenig umfangreich sein, bilden viele kreditgebenden Stellen jeden Versuch, irgendeine Art der alternativen Vorbereitungen mit dem Schuldner auszuarbeiten. Diese einschließen die freiwillige Auslieferung des Eigentums zur kreditgebenden Stelle, nachdem sie die Benachrichtigung über den Verzugseintritt empfangen und es möglich gemacht, damit die kreditgebende Stelle das Eigentum, Bank die hervorragende Hypothek verkauft, und decken vielleicht mindestens einen Teil der Verwaltungskosten, die mit dem Versuch, das verlorene Einkommen von der zurückgefallenen Hypothek zu erholen verbunden sind. Sogar mit Situationen, in denen der Schuldner freiwillig alle Ansprüche zum Eigentum aufgibt, gibt es normalerweise eine Art zugelassener Prozess, die gefolgt werden muss. Seit dem Zivilrecht, das auf gerichtlichen Verfallserklärungen und Wiederinbesitznahmen bezogen, von einer Nation zu anderen, es groß schwanken ist wichtig, Rechtsberater zu engagieren, der in den Gesetzen gut-versiert ist, die auf die spezifische Situation zutreffen.