Was ist eine Eigentum-Vorfahrt?

Eine Eigentumvorfahrt ist eine Art Erleichterung. Mit Zivilrecht war eine Erleichterung ein Recht, ein Teil another’s zu benutzen landen zu etwas spezifischem Zweck. Eine Eigentumvorfahrt erlaubt einer Person, über das Land von anderen zu reisen, um einen anderen Platz zu erreichen. Die meisten US-Jurisdiktionen halten solche Erleichterungen für Eigentumsrechte in selbst, und sie eingeschlossen häufig in den Eigentumbriefen en. Eine Eigentumvorfahrt kann zu einem spezifischen Zeitpunkt oder auf dem Tod der Person auch beenden, die von der Erleichterung profitiert.

Eine allgemeine Vorfahrterleichterung ist eine bewilligt der Person, die auf Eigentum neben dem Land von anderen lebt, um das other’s Land zu kreuzen, um einen bestimmten Punkt zu erreichen. Zum Beispiel kann ein Eigentümer mit Land nahe einem See eine Vorfahrt bewilligen, die ihrem Nachbar erlaubt, über ihr Eigentum im See schwimmen oder fischen zu gehen. Ein anderes Beispiel sein, wo a-und B, angrenzendes Eigentum zu besitzen und A’s Eigentum den einzigen Zugang zur nächsten allgemeinen Straße hat. B hat eine Vorfahrt über dem A’s Land, zum der Straße zu erreichen.

Manchmal ist eine Eigentumvorfahrt “permissive.† hier, das der Grundbesitzer eine Einzelperson oder der Öffentlichkeit erlaubt, ihr Eigentum zu kreuzen, um einen bestimmten Punkt zu erreichen, normalerweise ein Platz von der natürlichen Schönheit. Die Vorfahrt kann Zugang zu einem größeren öffentlichen Platz wie einem See, einem Park oder einem Wald auch bieten. Der Eigentümer, der eine freizügige Vorfahrt bewilligt, kann sie regelmäßig schließen, damit es nicht eine dauerhafte Vorfahrt wird. Dieses ist, das Land vor jedem möglichem Anspruch der Erleichterung zu schützen, wenn der neuere Wunsch des Inhabers ihn verkauft.

Unter bestimmten Umständen kann eine Eigentumvorfahrt dauerhaft werden. In den europäischen Ländern gibt es viele gehenden Wege, die existiert für so lange sie gelten als allgemeine Vorfahrten haben. In Irland zum Beispiel, gibt es Jahrhunderte altes “mass paths†, dem Leute pflegen, um Privateigentum zu kreuzen, um zur Kirche zu kommen. Das Vereinigte Königreich hergestellt “right zu den roam† Gesetzen lt. Diese Gesetzesvorschriften geben der Öffentlichkeit das Recht, privates Land für Zugang zur Wildnis und zu den Erholungbereichen zu kreuzen.

In den nordischen Ländern ist das Recht zu durchstreifen ausdehnender. In diesen Ländern war begrenzter Gebrauch des privaten Landes ein Handelsbrauch und entwickelt zu einem geltenden Recht lang. Einzelpersonen können auf privaten Ländern für begrenzte Zeiträume wandern und kampieren, solange das Land und der Inhaber nicht gestört. In etwas Bereichen sind Seen das Alleineigentum des Inhabers, und das Gesetz verbietet Bootfahrt und Fischen ohne die owner’s Erlaubnis.

Manchmal Regierungsbehörden verursachen Vorfahrten durch ihre Energien von “eminent domain.† in diesen Fällen, die Regierung erwirbt die Eigentumvorfahrt, mit Ausgleich zum Inhaber, um das Land für das Gemeingut+E896 zu benutzen. Die Regierung ausübt häufig die Befugnis der Enteignung für öffentliche Zwecke für öffentliche Einrichtungen und Landstraßen nd. Sie kann auch verwendet werden, um öffentliche Plätze oder für bürgerlichen Gebrauch zu verursachen. Vorfahrten verursacht auch für Bahntransport von Waren und von Leuten.