Was ist eine Geschäfts-Miete?

Wenn ein Gebäude, Teil eines Gebäudes oder Land für Leitgeschäft gemietet oder gemietet, soll es eine Geschäftsmiete. In den meisten Jurisdiktionen ist eine Geschäftsmiete einer Wohnmiete sehr ähnlich. Die vorherrschenden Unterschiede bezüglich einer Geschäftsmiete sind, dass sie neigen, während eines längeren Zeitabschnitts zu sein und der Pächter für mehr der Aufrechterhaltung und der Wartung als in einer Wohnmiete verantwortlich sein kann.

In den meisten Jurisdiktionen verursacht eine Geschäftsmiete von den Parteien, die den Ausdrücken der Miete zustimmen und sie auf dem Schreiben in Form eines Leasingvertrags verringern. Die genauen Anforderungen für einen Leasingvertrag schwanken durch Jurisdiktion; jedoch in den meisten Fällen angefordert einige grundlegende Ausdrücke, wie die Länge der Miete, der Monatsmiete und des Abschnitts betreffend, wem für Reparaturen oder Wartung verantwortlich ist. Beide Parteien müssen die Vereinbarung, häufig vor einer Notaröffentlichkeit unterzeichnen.

Während ein Wohnleasingvertrag gewöhnlich für ein Jahr oder kleiner dauern, erwägt ein GeschäftsLeasingvertrag häufig eine Grundmietzeit von zwei Jahren oder von mehr. Tatsächlich sind viele GeschäftsLeasingverträge für Ausdrücke von in 10 Jahren. Vom Standpunkt eines Hauswirts einen langfristigen Pächter sichernd versichert ihm Einkommen vom Eigentum während eines längeren Zeitabschnitts, ohne zu müssen, um das Freigeben des Eigentums zu sorgen. Vom Gesichtspunkt des Pächters sobald ein Geschäft hergestellt wird und müssen die Position verschieben, kann schädlich sein, wenn nicht tödlich, zum Erfolg des Geschäfts und bilden einen längeren Mietzeitraum vorteilhaft.

Neben der Länge der Miete, ist ein anderer typischer Unterschied zwischen einer Wohn- und Geschäftsmiete, dass ein Geschäftspächter häufig für allgemeine Aufrechterhaltung und Wartung verantwortlich ist. Einerseits erlaubt umgestaltet einem Geschäftspächter auch häufig, Reparaturen oder Verbesserungen zum Eigentum, wie Anstrich zu bilden und, oder sogar errichtet eine Struktur auf dem Eigentum. welches ein Wohnpächter normalerweise nicht tun kann. Weil ein Geschäftspächter häufig die Mitglieder der Öffentlichkeit in der Einrichtung regelmässig hat, viel fordern des Hauswirts den Pächter, für Wartung oder Reparaturen verantwortlich zu sein, da der starke Verkehr wahrscheinlich ist, mehr Schaden als in einer Wohnmietanordnung zu verursachen.

Eine Geschäftsmiete kann eine Erneuerung im ursprünglichen Leasingvertrag, anders als eine Wohnmiete auch erwägen. In einigen Jurisdiktionen gibt es ein automatisches Recht, abwesend einen triftigen Grund zu erneuern nicht durch zum Hauswirt. Eine Geschäftsmiete umfaßt allgemein einen Abschnitt im Leasingvertrag, der dem Pächter das erste rechte gibt zum zu erneuern oder Re-miete das Eigentum, wenn die Miete beendet.