Was ist eine Post-Abdeckung?

Gesetzeshüter benutzen eine Postabdeckung, um Intelligenz betreffend Verdächtige zu erfassen. Sie können Ausnahmegenehmigung vom US-Postkontrollen-Service zu den Rekordinformationen von der Außenseite der Siegel- oder unsealed Post empfangen. Gebrauch von dieser Technik wird ausschließlich durch Bundesgesetz reguliert. Nur der Hauptpostprüfer oder der person’s designee können eine Postabdeckung autorisieren. Jede mögliche Störung mit Post durch Gesetzdurchführung oder jemand andere ist eine Bundeshandlung.

Niemand außer sanktionierten Vollzugsbehörden können um eine Postabdeckung bitten. Postangestellte sind den einzigen erlaubt, die Informationen zu notieren, die dann vermittelt werden kann der forschend Partei. Forscher müssen einen Antrag beim Schreiben zur Postprüfungsstelle stellen. Im Falle einer Notsituation kann ein lokaler Postprüfer mündliche Erlaubnis bewilligen, oder das Büro kann während Eingang eines formalen Antrags innerhalb drei Tage des Betriebes so tun. Der Antrag autorisiert nicht Gesetzdurchführung, um Post ohne einen BundesDurchsuchungsbefehl oder eine zugelassene Ausnahme zu dieser Ermächtigung zu ergreifen oder zu öffnen.

Die Forscher, die um eine Postabdeckung bitten, müssen bestimmte Formen ergänzen. Die Informationen über die Anwendung umfassen, aber werden nicht auf, die Zeitspanne, welches die Abdeckung erforderlich ist, die Gründe, warum es gefordert wird, das Namens- und die Adresse des Themas begrenzt und wie sie verwendet wird, um Beweis zu entwickeln. Postabdeckungen können nicht als Beweis innen benutzt werden, nur für die Erzeugung der Bleiarten und sind nicht ein Routineuntersuchungsschritt. Der US-Postdienst entmutigt stark Forscher, um nicht freizugeben, wann sie diese Technik verwenden.

Störung mit der Post ist ein Bundesverbrechen, das durch US-Gesetz strafbar ist. Anders als berechtigtes Personal wie eine Sekretär- oder Postsekretärin, können jedermann, das eine andere person’s Korrespondenz öffnen oder Aufnahmeinformationen von ihr abhängig von Bundesverfolgung, Geldstrafen oder sogar Gefängniszeit sein. Postangestellte können für das Erklären einer Person, dass seine Post überwacht wird, entsprechend einem Bundesgesetz aufgeladen werden, welches die Freigabe der vertraulichen Regierungsinformationen verbietet.

Einige Leute haben argumentiert, dass der Gebrauch von einer Postabdeckung Rechte einer person’s vierten Änderung gegen unvernünftige Suche und Ergreifung verletzt. US-Gerichte haben unterstützt, dass er nicht tut, mit der Begründung dass es keine angemessene Erwartung des Privatlebens von den Angestellten von öffentlichen Einrichtungen oder von Agenturen gibt, wenn man Informationen durch jene Wesen sendet. Zusammen mit Federregistern Wiretaps und andere Taktiken, ist eine Postabdeckung bloß ein Werkzeug, das durch Gesetzdurchführung eingesetzt wird, um feste Untersuchungsarbeit zu ergänzen.