Was ist eine Scheidung-Petition?

Eine Scheidungpetition ist ein gesetzliches Dokument, welches um um das Gericht bittet, um das Ersuchen einer Einzelperson um eine Scheidung zu bewilligen. Der Inhalt der Petition schwankt entsprechend Jurisdiktion, aber umfaßt häufig die kennzeichneninformationen des Antragstellers, die Familieninformationen und den Boden für Scheidung. Die Petition kann auch umfassen, oder Hinweis auf, die Wünsche des Antragstellers nach einer Finanz- oder Kindschutzregelung bilden. In den meisten Plätzen muss eine Kopie der Scheidungpetition des Antragstellers gedient werden dem Gatten, bevor ein Scheidungverfahren vorwärts bewegen kann.

Scheidungen bewilligt im Allgemeinen durch ein Gericht mit der Berechtigung, um Verbindungen aufzulösen und Konflikt über der Abteilung des Eigentums eines Paares zu lösen oder, wo ihre Kinder leben werden. Wenn jemand eine Scheidung wünscht, müssen er oder sie um um das Gericht formal bitten, um ein in Form einer Scheidungpetition zu bewilligen. In den Vereinigten Staaten ist Scheidunggesetz eine Zustandangelegenheit, und jeder Zustand hat seine eigenen Anforderungen für die Formatierung und Inhalt einer Scheidung ansucht t. Andere Länder und Jurisdiktionen haben ihre eigenen Gesetze betreffend den Aufbau einer Scheidungpetition außerdem.

Sobald der Antragsteller oder sein Rechtsanwalt die Scheidungpetition abschließt, muss er sie gewöhnlich bei Gericht archivieren und für seinen Service zu seinem Gatten dann ordnen. In einigen Plätzen kann er in der Lage sein, die Petition zu seinem Gatten zu übergeben oder zu verschicken, aber in anderen muss er diese Gesetzdurchführung fordern, oder eine private Prozessbedienerhand liefern die Petition. Sobald ein Gatte die Petition empfängt, kann sie eine Antwort archivieren zustimmend oder die Petition anfechtend oder entscheiden, die Scheidung ohne ihre Teilnahme fortfahren zu lassen. Wenn der Gatte des Antragstellers die Scheidung anfechten möchte, kann sie durch ihren Rechtsanwalt oder auf ihren Selbst so tun. können der Antragsteller und ihr Gatte fordern, dass das Gericht ihnen temporäre Unterstützung oder Schutz sowie den Gebrauch von Eheeigentum, wie einem Haus oder Auto zusprechen.

Die Anträge, die in einer Scheidungpetition gebildet, können möglicherweise nicht vom Scheidunggerichtsrichter bewilligt werden. Richter sind für die Garantie verantwortlich, dass der Antragsteller rechtmäßige Grundlagen für die Forderung der Scheidung hat. Wenn der Antragsteller Boden für Scheidung hat, kann der Richter noch ablehnen, seine Finanz- oder Kindschutzanträge zu bewilligen, wenn der Richter glaubt, dass die Anträge das Gesetz verletzen oder unvernünftig sind. In den Fällen wo der Gatte des Antragstellers gegen die Ausdrücke der Petition einwendet, kann der Richter vorwählen müssen, den wenn überhaupt der Ausdrücke des Antragstellers sie bewilligt.