Was ist eine Schuld-Garantie?

Eine Schuldgarantie ist eine Versicherung, die, eine Parteirückstellung auf einer Schuld oder einem Darlehen, die andere Partei zahlt. Um solch eine Garantie zur Verfügung zu stellen, muss die Partei die im Falle einer Rückstellung verantwortlich sein zustimmen, normalerweise indem sie auch die Darlehensdokumente unterzeichnet. Eine Schuldgarantie ist durch die, die arme Gutschrift oder keine Gutschrift als Weise des Sicherns eines Darlehens haben, und Gutschrift häufig benutzt vielleicht, aufbauend oder umbauend.

Um eine Schuldgarantie zur Verfügung zu stellen, müssen eine Person oder Wesen ein Mitunterzeichner auf einem Kreditprogramm werden. Gewöhnlich ist der Mitunterzeichner eine Person, die bessere Gutschrift hat, und ist in einer besseren Position, zum des Darlehens zurückzuerstatten. Die Person, welche die Garantie anbietet, kann eine Zahlung möglicherweise nicht überhaupt leisten, aber dient als das Sicherheitsnetz, welches die kreditgebende Stelle an abhängt, wenn der Primärschuldhalter nicht mehr in der Lage ist zu zahlen.

Die allgemeinsten Schuldgarantien sind die, die mit Personalkreditproblemen verbunden sind, aber die ist nicht die einzige Situation, in der Garantien zur Verfügung gestellt. Z.B. kann eine Nation eine Schuldgarantie für eine andere Nation zur Verfügung stellen. Wenn diese Nation zurückfällt, dann können die andere Nation oder eine Gruppe Nationen, Zahlung während eines Zeitabschnitts zur Verfügung stellen. In einigen Fällen kann eine Regierung einem Darlehen für eine Privatperson, wie mit Kursteilnehmerdarlehen garantieren oder Haushypotheken.

Der Nutzen zum ursprünglichen Hypothekar ist, dass, wenn sie eine Schuldgarantie haben, sie ein Darlehen mit einem niedrigeren Zinssatz erhalten können. Zwei Einzelpersonen oder Wesen, die versprechen, die Schuldmittel dort zurück zu zahlen, ist kleiner eines Risikos für Gesamtrückstellung. Das bedeutet, dass die kreditgebende Stelle bereit sein kann, einen niedrigeren Zinssatz als Ausgleich für weniger Risiko des Verlustes anzunehmen. In einigen Fällen kann der Darlehensbewerber möglicherweise nicht sogar sein, ein Darlehen ohne eine Garantie zu erhalten, die ein anderer Nutzen ist.

In einigen Fällen kann eine Schuldgarantie sie irgendwie möglicherweise nicht einfacher bilden, ein Darlehen oder besseren einen Zinssatz zu erhalten, aber kann einem Bewerber erlauben, ein größeres Darlehen zu erhalten. Dies gilt für einige Haushypotheken besonders. In diesen Fällen muss der Primärhypothekar auf seinen oder Selbst für ein Kreditprogramm noch qualifizieren. Die Schuldgarantie sichert nur ein größeres Darlehen, als die Person gewöhnlich für qualifizieren.

Wenn eine Person eine Schuldgarantie nicht mehr zur Verfügung stellen möchte, dann muss das Kreditprogramm neu finanziert werden. In solch einem Fall kann der Primärhypothekar einen anderen Bürgen finden müssen oder kann in einer Position bis dahin sein, zum ein nicht mehr zu benötigen. Der Primärhypothekar muss damit einverstanden sein neu zu finanzieren. Wenn nicht, dann ist die andere Partei noch erlaubterweise verantwortlich und kann nachteilig beeinflußt werden, wenn eine Rückstellung auftritt.