Was ist eine Sondervollmacht?

Eine Sondervollmacht wird eine begrenzte Befugnis des Rechtsanwalts in den verschiedenen Jurisdiktionen genannt. Itâ € ™ S.A. Dokument erkannt durch Gerichte, wenn Sie richtig durchgeführt werden, in denen einem Rechtsanwalt tatsächlich bestimmte Energie gegeben wird, im Namen jemand zu fungieren, das nicht imstande ist, jene Taten selbst zu tun. Ein allgemeiner Grund für die Durchführung dieser Befugnis des Rechtsanwalts ist, dass der Verleiher nicht in der Region ist, in der bestimmte Finanz-, Geschäft oder zugelassene Verhandlungen stattfinden müssen. Der Titel einer Sondervollmacht kann die begrenzte Aufgabe des Mittels, wie der Finanzbefugnis des Rechtsanwalts auch anzeigen. Anders als eine Sondervollmacht, ist eine Generalvollmacht des Rechtsanwalts ein Dokument, in dem der Rechtsanwalt tatsächlich ausgedehnte Energien hat, in den besten Kapitalinteressen des Verleihers zu fungieren.

Es gibt einige Weisen, die eine Sondervollmacht beenden kann. Um mit anzufangen, kann der Verleiher ein Verfallsdatum im Dokument einschließen, und alle Macht und Rechte, die dem Mittel bewilligt werden beenden auf diesem Datum. Der Verleiher kann die Befugnis des Rechtsanwalts vor dem Verfallsdatum aus jedem möglichem Grund auch widerrufen. Das Vertreter kann das Dokument auch widerrufen, und einige tun so, weil sie weg umziehen oder nicht imstande sind fortzufahren, ihre Aufgaben zuverlässig durchzuführen. Eine Sondervollmacht endet am grantor’s Tod und an anderen gesetzlichen Dokumenten, die Macht und Rechte Einzelpersonen, wie einem Willen, in Kraft zu treten bewilligen.

Die Aufgaben eines Rechtsanwalts tatsächlich werden häufig im Dokument und manchmal auch im Titel der Sondervollmacht spezifiziert. Die typischen Rechte und die Energien sind die, die mit der Leitung der grantor’s Finanzangelegenheiten verbunden sind. Einige der Aufgaben schließen das Teilnehmen an den persönlichen oder Geschäftsverträgen im grantor’s Interesse ein, lassen Ablagerungen und Zurücknahmen von den Bankkonten das grantor’s Geld handhaben, und engagieren in den Immobilienverhandlungen. Das Dokument kann alle Aufgaben möglicherweise nicht tatsächlich aufzählen, aber genug, damit den Rechtsanwalt und die Gerichte feststellen, welche Energien innerhalb des Bereichs der Vereinbarung sind. Ein Rechtsanwalt tatsächlich, wer Aufgaben durchführt, die über den Geltungsbereich des Dokuments hinausgehen, ist im Bruch ihrer anvertrauten Aufgaben.

Jede Region hat Gesetze, die die Befugnis des Rechtsanwalts regeln, und jene Gesetze spezifizieren formale Anforderungen für die Durchführung eines gültigen Dokuments. Z.B. kann der Verleiher einige Zeugeunterzeichnungen erreichen müssen. Eine Notaröffentlichkeit kann unterzeichnen und müssen das Dokument in einigen Jurisdiktionen, damit es versiegeln gültig ist.