Was ist eine Verlust-Schaden-Aufhebung?

Eine Verlustschaden-Aufhebung, auch genannt eine Zusammenstoßschaden-Aufhebung, ist eine Form der Versicherung angeboten von den Automietfirmen Kunden, wenn sie einen Träger mieten. Der Zweck einer Verlustschaden-Aufhebung ist, den Renter von jeder möglicher Haftung zu befreien, im Falle, das der Träger gestohlen oder beschädigt wird, während der Renter für den Träger verantwortlich ist. Ein Renter wird im Allgemeinen nicht angefordert, die Verlustschaden-Aufhebung anzunehmen aber sollte die möglichen Konsequenzen betrachten, wenn er oder sie die Wahl sinken.

Wenn ein Renter einen Träger durch eine Automietagentur aufhebt, gibt es einige zusätzliche vorhandene Wahlen, die er oder sie der Miete an hinzufügen können. Die niedrige Rate pro Tag, zum eines Trägers zu mieten kann möglicherweise keine Versicherungsdeckung der Art irgendwie umfassen. Infolgedessen bieten Mietautofirmen unterscheidenniveaus der Versicherung Renters mechanischen Zusammenbrüchen der Abdeckung, Diebstahl, Zusammenstoß oder anderen Verlusten an, die auftreten konnten. Wenn ein Renter nicht verantwortlich gehalten werden möchte für irgendeinen Schaden, der zum Träger selbst auftritt, dann ist eine Verlustschaden-Aufhebung eine gute Wahl. Zusätzliche Abdeckungwahlen umfassen häufig Haftpflichtversicherungabdeckung oder Schleppenabdeckung.

Es ist wichtig für den Renter, den Umfang einer Abdeckung zu verstehen, die unter einer Verlustschaden-Aufhebung bereitgestellt wird. Wenn er oder sie in einen Zusammenstoß miteinbezogen werden und schließlich gefunden werden, um im Unrecht zu sein, werden er oder sie noch persönlich verantwortlich für jede persönliche oder Eigentumsbeschädigung gehalten, die resultiert. Abdeckung für persönliche oder Eigentumsbeschädigung, anders als den Mietträger, würde in einer Haftpflichtumfangwahl umfaßt. Die verschiedenen Abdeckungwahlen können verwirrend häufig sein und der Renter sollte große Aufmerksamkeit zahlen, wenn die Abdeckung vorgewählt wird und die Verlustschaden-Aufhebung unterzeichnet wird, um sicher zu sein, dass die Abdeckung, die für gezahlt wird, die benötigte Abdeckung ist.

Ein Renter sollte mit seiner oder eigener Versicherungsgesellschaft überprüfen vor der Entscheidung, ob man die Verlustschaden-Aufhebungswahl annimmt oder sinkt. Viele Renters machen den Fehler vom Annehmen, dass die Haftpflichtversicherungabdeckung, die sie in Wirklichkeit für ihr persönliches haben, oder Firmaträger auch jeden möglichen Verlust oder Schaden eines Mietträgers umfaßt. Etwas Politik bedeckt einen Mietträger für Verlust oder Schaden, aber nicht alle. Die, die Abdeckung zu den Mietträgern zur Verfügung stellen, können Beschränkungen auf der Abdeckung haben. Insbesondere bedeckt die meiste Haftpflichtversicherungpolitik nicht einen Mietträger, wenn das Auto in einem Ausland gemietet wird.