Was ist eine Vollmacht?

In vielen Rechtslagen ist eine Person nicht imstande oder nicht erreichbar, eine richterliche Entscheidung zu treffen oder zugelassenen Eingang persönlich zu geben. In jenen Situationen kann die Person jemand als seine oder Vollmacht kennzeichnen. Es gibt zwei grundlegende Situationen, in denen eine Vollmacht verwendet. Das erste ist, wenn eine Person zu einer Abstimmung, wie bei einer Aktionärsitzung erlaubt, und nicht imstande ist zu beachten oder einfach nicht zu beachten beschließt. Der andere Gebrauch von der Ausdruckvollmacht ist, auf jemand zu beziehen, das die Fähigkeit hat, Gesundheitspflegeentscheidungen im Namen einer anderen Person zu treffen.

Wenn eine Person Vorrat in einer Firma besitzt, erlaubt er oder sie zu einer Abstimmung bei allen Aktionärsitzungen. In Wirklichkeit sorgen die meisten Inhaber der Unternehmenssteuer nicht Aktionärsitzungen und sind folglich nicht physikalisch anwesend, eine Abstimmung abzugeben. Investoren in der Börse geben der Verwaltungsgesellschaft gewöhnlich ihre Vollmachtabstimmung, die ihre auf lagermappe unter der Annahme handhabt, dass ein Portefeuille-Verwalter qualifiziert, die Abstimmung abzugeben und einen Finanzanreiz hat, zum einer guten Entscheidung zu treffen. Eine Vollmachtabstimmung kann zu jedermann jedoch gegeben werden, das der Inhaber des Vorrates beschließt, zu kennzeichnen.

Ein anderer Gebrauch von der Ausdruckvollmacht bezieht die auf Fähigkeit, Gesundheitspflegeentscheidungen für eine andere Person zu treffen. Eine Gesundheitspflegevollmacht, häufig gekennzeichnet, als ein Leben wird, Gesundheitspflegebefugnis des Rechtsanwalts oder eine vorgerückte Richtlinie erteilt jemand der Befugnis, um Gesundheitspflegeentscheidungen im Namen einer anderen Person zu treffen. Einem Gatten, einem Elternteil oder einem Kind eine Gesundheitspflegevollmacht gegeben gewöhnlich, obgleich jedermann gekennzeichnet werden kann. Sobald unterzeichnet, gibt sie dem designee das Recht, Entscheidungen betreffend ärztliches behandlung, einschließlich Ablehnung der Behandlung zu treffen, im Falle die Person, die das Dokument durchführt, ist nicht imstande, für so zu tun.

Eine Vollmacht begrenzt nicht rechts, eine Abstimmung bei einer Aktionärsitzung abzugeben. Der Ausdruck kann in jeder möglicher Situation verwendet werden, in der eine Person eine andere Person kennzeichnet, um sein oder Repräsentant zu sein. Eine Vollmacht kann gegeben werden einem Nachbar z.B. für eine Jahresversammlung einer Vereinigung des Eigenheimbesitzers oder für jede mögliche andere Sitzung, in der eine Person amtliche Darstellung benötigt, wie eine Angestelltsitzung.