Was ist eine Zivilverschwörung?

Im Gesetz, bezieht eine Zivilverschwörung auf Kollusion zwischen zwei oder mehr Einzelpersonen oder Wesen, die einen allgemeinen Plan teilen, um eine ungültige oder falsche Tat festzulegen das, führt zu ein ungültiges oder ungerechtes Endergebnis. In vielen Fällen, eine Zivilverschwörung mit.einbeziehend, ist die allgemeine Zielsetzung der Verschwörung zu betrügen, zu betrügen oder zu betrügen eine Drittpartei. Die zugelassenen Elemente, die erfordert, um eine Klage auf Zivilverschwörung zu holen, umfassen nicht nur den Tarifvertrag der Verschwörer, die Tat festzulegen, aber beschädigen auch zu einer Drittpartei direkt resultierend aus den ergriffenen Maßnahmen. Im Falle dass die geschädigte Partei einen Prozess archiviert, voraussetzt die Grundregel der Zivilverschwörung Haftung nach allen Co-conspirators ftung, die mit dem Plan beschäftigt gewesen, ob jede einzeln alles hatte, mit der tatsächlichen Kommission der Tat zu tun. Das heißt, sind alle Teilnehmer an den Plan für von den Tätigkeiten von irgendeinem der Verschwörer gleichmäßig schuldig und verantwortlich, der gemäss den allgemeinen Plan fungiert.

Zivilkläger können eine Zivilverschwörung nicht richtig behaupten, es sei denn die beschuldigten Parteien in einer ungültigen oder falschen Tätigkeit engagieren. Die Verschwörung selbst kann eine dritte Person nicht schädigen, es sei denn eine oder mehrere der Teilnehmer offenkundige Schritte gemäß dem Plan unternehmen. In einigen Fällen muss der Zivilkläger prüfen, dass die Verschwörer wussten oder sollte die sofortige und proximale Auswirkung gekannt haben, die die Tätigkeiten auf anderen haben. Zusätzlich muss der Zivilkläger herstellen, dass eine oder mehrere der Co-conspirators dem Zivilkläger eine Aufgabe verdankten, die durch Gesetz erkannt, das die falsche Führung durchbrach.

Zivilverschwörungprozesse sind in den verschiedenen Formen des Geschäftsrechtsstreites überwiegend. Z.B. behaupten einige Gruppenklageklagen gegen Tabak, Ausrüstung oder pharmazeutische Unternehmen Zivilverschwörung, um die Öffentlichkeit über gesundheitliche Auswirkungen, Gefahren, Nebenwirkungen und andere ungünstige Informationen hinsichtlich ihrer Produkte irrezuführen. Zusätzlich engagieren das Staat-Justizministerium (DOJ) und die Wertpapierbörse- (SEC)Kommission häufig in den zugelassenen Klagen, wenn Firmen, wie Bänke, die Wertpapierrechte verletzen oder im Sicherheitsbetrug engagieren. Bundesgerichtshöfe, in Übereinstimmung mit der Antitrusttat USSherman, sind der Schauplatz für viele Preisbindung, Monopol, Gruppenboykott und Fälle der räuberischen Preiskalkulation.

In vielen Zuständen sind Zivilkläger von verbindenfirmadirektoren und -offizieren da Beklagte in einem Zivilverschwörungfall eingeschränkt, es sei denn die Offiziere einen persönlichen Nutzen von der Verschwörung empfingen, die von der eindeutig ist, die von der Firma erreicht. Andere Zustände erlauben diese Offiziere, sowie externe Rechtsanwälte, Buchhalter und andere in einem Verschwörungprozeß impliziert zu werden Vertreter. Die meisten Gerichte voraussetzen Firmahaftung firma, wenn die Offiziere an einer Zivilverschwörung teilnehmen. Wenn die Offiziere auf eine Art, die die Interessen der Firma, jedoch schädigte, dann, die Gerichte können die Firma möglicherweise nicht verantwortlich halten für die Tätigkeiten der Offiziere fungierten, die direkt als Einzelpersonen geklagt.