Was ist eine gefährliche Waffe?

Eine gefährliche Waffe, manchmal gekennzeichnet als eine tödliche Waffe, im Allgemeinen definiert durch Gerichte als jeder möglicher Gegenstand, der Körperverletzung verursachen kann oder ausgeübt mit der Absicht sz, um zu schädigen oder zu töten. Die meisten Jurisdiktionen haben Gesetze, die minuziös verzeichnen, was als eine tödliche Waffe gilt. Z.B. kann ein Beklagtes des Ausübens einer tödlichen Waffe in den Fällen von der Nachlässigkeit überführt werden, in der Schaden versehentlich durch unverantwortliches Verhalten verursacht. Einzelpersonen können in bestimmten Regionen für bloß für die Öffnung einer gefährlichen Waffe ohne eine Erlaubnis auch aufgeladen werden.

Die meisten Jurisdiktionen haben eine vollständige Liste, welcher Einzelteile betrachtet, eine gefährliche Waffe zu sein. Diese Listen umfassen die üblichen Verdächtigen, wie Feuerwaffen und Messer, aber umfassen häufig auch unverständlichere Gegenstände, wie Stockklingen und Kung Fu Sterne. It’s auch Common, damit regionale Gesetze Bestimmungen einschließen, die erlauben, dass einen gewöhnlich unschuldigen Gegenstand als eine tödliche Waffe gilt, wenn sie mit der Absicht zum Schaden verwendet. Folglich obwohl ein Auto möglicherweise nicht innerhalb einer zugelassenen Liste der tödlichen Waffen spezifisch zitiert werden kann, könnte es betrachtet werden eine, wenn es mit der Absicht verwendet, um zu schädigen oder zu töten.

Die Einzelpersonen, die gefährliche Waffen tragen, angefordert häufig g, eine Erlaubnis zu haben oder zu genehmigen, die sie erlaubterweise so tun lässt. Wenn eine Einzelperson eine Feuerwaffe ohne eine Erlaubnis tragend verfangen, können er oder sie Gebühren für eine gefährliche Waffe illegal tragen gegenüberstellen. Abhängig von der Region und der Gerichtsverfassung können diese Gebühren auf mehr als gerade einen Klaps auf dem Handgelenk belaufen; Einzelpersonen verurteilt worden, sowie gediente Haftzeit für diese Handlung.

Es ist nicht immer notwendig für eine Person, den mit Angriff mit einer gefährlichen Waffe aufgeladen zu werden Schaden zu beabsichtigen. In den Fällen, in denen die versehentlichen Tätigkeiten einer Person für nachlässig gehalten, kann es gelten als leichtsinnigen Angriff mit einer gefährlichen Waffe. Diese können schwierige Fälle sein, weil ein erhebliches Argument gebildet werden muss, dass das Beklagte haben könnte oder voraussah, dass seine oder Tätigkeiten eine andere Person schädigen konnten. Z.B. wenn ein Golfspieler weg abzweigt und die Kugel versehentlich jemand schlägt, kann es schwierig sein, jemand mit dem leichtsinnigen Angriff aufzuladen und der Ansicht sein, dass solche Gefahr beim Treten auf einen Golfplatz zugehörig ist. Wenn ein Golfspieler einen Golfclub im Zorn nach einem schlechten Schuß, jedoch und schlägt versehentlich jemand im Prozess wirft, dann auflädt von der Nachlässigkeit ß und leichtsinniger Angriff kann gut zutreffen, wenn der Golfclub als gefährliche Waffe verzeichnet.