Was ist eine inländische Annahme?

Eine inländische Annahme ist eine Annahme, in der der Adoptierte und die Adoptiveltern aus dem gleichen Land sind. Es gibt einige verschiedene Arten inländische Annahme vorhanden und in vielen Ländern gibt es zahlreiche Agenturen, die Kinder inländisch setzen und mit Adoptiveltern arbeiten, um ihnen zu helfen, ein Kind zu finden, um anzunehmen. Das Entgegengesetzte der inländischen Annahme ist internationale Annahme, in der der Adoptierte aus einem anderen Ursprungsland als die Eltern ist.

Viele Leute denken an geschlossene neugeborene Annahmen, wenn sie an Annahme denken. In einer neugeborenen Annahme gewesen der Adoptierte gerade geboren, und kann nur einige Tage oder Wochen alt zu der Zeit der Annahme sein. Geschlossene Annahmen sind Annahmen, in denen die Identität der Geburtseltern des Kindes verborgen und sie keinen Kontakt mit dem Kind haben, während sie oder er aufwachsen. In einigen Fällen kann es für das Kind möglich sein, einen Buchstaben für die Geburtseltern mit der Agentur am Alter von 18 zu lassen und wenn Kontakt gewünscht, kann die Agentur ihn erleichtern.

Jedoch gibt es andere Wahlen. In einer geöffneten Annahme bekannt die Identität des Geburtselternteils und das Geburtselternteil kann irgendeinen Kontakt mit dem Kind haben. Über das Niveau des Kontaktes verhandelt, wenn der Annahmevertrag aufgestellt. Dieses kann alles von den periodischen Updates und von den Buchstaben von den Adoptiveltern mit.einschließen, um das Geburtselternteil mit Informationen zu den Gelegenheiten zu versehen, das Kind zu besuchen. In dieser Art der inländischen Annahme, kann das Kind einige Zeit mit dem Geburtselternteil sogar regelmäßig verbringen.

Inländische Annahme ist auch nicht gerade für Neugeborene. Kinder in der Pflegeunterbringung können mit Adoptiveltern auch gesetzt werden. Das Alter eines Kindes in der Pflegeunterbringung kann unterscheiden. Damit solche Annahmen, die Geburtseltern müssen elterliche Rechte abtreten durchmachen, damit die Adoptiveltern eine Petition einreichen können, damit Annahme formal das Kind annimmt.

Bevor eine internationale oder inländische Annahme stattfinden kann, müssen die Adoptiveltern eine Überprüfung der Vorgeschichte normalerweise führen. Zusätzlich durchmachen sie eine Ausgangsstudie ngs-, in der ein Repräsentant das Haus kontrolliert, um zu sehen, wenn es für Kinder verwendbar ist. Adoptiveltern interviewt mit dem Ziel das Lernen mehr über sie und sie können gebeten werden, parenting Kategorien zu nehmen. Dieser Prozess entworfen, um zu garantieren, dass Kinder mit Eltern gesetzt, die kompetent sind und vorbereitet, für sie zu interessieren.