Was ist eine internationale Schlichtung?

Internationale Schlichtung ist ein Voluntarist und eine verbindliche Methode der Debatteentschließung, die Parteien aus verschiedenen Ländern, Rechtssystemen und Kulturen erlaubt, ihre Kontroversen außerhalb der traditionellen zugelassenen Kanäle beizulegen. Wenn Debatten aus internationalen Geschäften oder anderen internationalen Verhältnissen ergeben, überträgt ein Schiedsrichter, der eine NullDrittpartei ist, Berichte beide Seiten des Konflikts und dann eine Entscheidung in der Angelegenheit. Die diskutierenden Parteien gesprungen erlaubterweise durch die Entscheidung.

Globalisierung geführt zu die Notwendigkeit an einem leistungsfähigen internationalen Debatteentschließungsystem. Schlichtung ist im Rahmen der internationalen Verhandlungen besonders praktisch. Parteien konnten mit fremden Rechtssystemen, Machtgesichts-Sprachbarrieren nicht vertraut sein und konnten unfair wenn erforderlich benachteiligt werden, um in einem Ausland zu streiten.

Schlichtung ist freiwillig und verursacht durch Vertrag. Parties entweder damit einverstanden sind, zukünftige Debatten bei der Schlichtung während der Anfangsvertragsvermittlungen einzureichen, oder sie damit einverstanden sind, an einem Schiedsvertrag teilzunehmen, nachdem eine Debatte entsteht. Schiedsverträge umfassen im Allgemeinen eine Strecke der Debatten abhängig von Schlichtung, eine Wahl des anwendbaren Gesetzes, eine Wahl des Schiedsrichters und der Schlichtungsanstalt, Sprache für die Führung der Schlichtung und eine Wahl von Verfahrensrichtlinien und von anderen bürokratischen Angelegenheiten.

Es gibt viele Gründe, warum Parteien wählen, um ihre internationalen Kontroversen durch Schlichtung anstelle vom Rechtsstreit beilegen zu lassen. Internationale Schlichtung liefert ein Nullforum, in dem keine Partei an einem kulturellen Nachteil glaubt. Auch Schlichtung erlaubt Parteien, schwierige Debatten schneller und billig zu lösen als, indem sie die Gerichtsverfassung durchläuft. Anders als Richter und Jurys gewählt Schiedsrichter wegen ihrer spezifischen Sachkenntnis oder Wissens, und Parteien sind frei, ihre eigenen schiedsrichterlichen Verfahren zu planen.

Internationale Schlichtung liefert auch strengere Vertraulichkeit als das Rechtssystem, das in den Handelseinstellungen besonders wichtig sein kann. Schließlich binden Schlichtungspreise und häufig einfacher als nationale richterliche Entscheidungen zu erzwingen. Bestätigt durch Hunderte Länder, fordert die Nationen-Versammlung über Anerkennung und die Durchführung der fremden Schiedssprüche von 1958 - allgemein gekennzeichnet als die „New- Yorkversammlung - dass Signatarländer internationale Schiedsverträge und fremden die Schiedssprüche erkennen und erzwingen, die in anderen Teilnehmerländern herausgegeben.

An der Zusammenfassung der Schlichtung, ist die Entscheidung des Schiedsrichters abschließend und Schwergängigkeit und im Allgemeinen nicht abhängig von Anklang oder durch ein Gericht zu wiederholen. Dieses ist zu Vermittlung grundlegend unterschiedlich, obwohl beide unter die Kategorie der Entschließung der alternativen Debatte fallen. Während Vermittlung eine erleichterte Vermittlung in den Hoffnungen des Erreichens einer Regelung ist, beendet Schlichtung mit einer endgültigen Entscheidung, die einer Standardrechtssache ähnlich ist. Auch anders als Vermittlung, wenn Parteien damit einverstanden sind, ihre Debatten durch Schlichtung zu lösen, abtreten sie im Allgemeinen ihr Recht e, diese Angelegenheit durch die Gerichte auszuüben.

Internationale Schlichtung ist auch von der Schlichtung eindeutig, die in vielen Ländern geübt. Sie entwickelt in sein eigenes Feld der Debatteentschließung mit seinen eigenen gängigen Praxen und Richtlinien. Es gibt Fachleute, die nur auf internationale Schlichtung und viele internationalen Schlichtungsanstalten, einschließlich die internationale Mitte für Debatte-Entschließung, das Gericht der Schlichtung der internationalen Handelskammer, die internationale Mitte für alternative Debatte-Entschließung und die Nationen-Kommission auf Handel-Gesetz spezialisieren.