Was ist eine Opfer-Verkleidung?

Eine Opferverkleidung ist eine Versammlung, in der Opfer eines bestimmten Verbrechens Übeltätern erklären, wie dieses Verbrechen ihre Leben beeinflußt. Das Ziel solch einer Verkleidung angegeben normalerweise e, um Rehabilitation für die Übeltäter zu sein, aber es ist auch häufig eine Wahrscheinlichkeit, damit Leute Freigabe von der Schuldzuschreibung erfahren. Häufig bestehen diese Verkleidungen nicht aus Opfern der Übeltäter, die mit, aber gesprochen, eher Opfern des gleichen Verbrechens. Wenn ein Opfer und ein Übeltäter zu den therapeutischen Zwecken treffen, ist dieses normalerweise eine andere und einzelnere Art rehabilitierendes Verfahren. Obgleich eine Opferverkleidung wirkungsvoll in einigen Fällen sein kann, sind die genauen Statistiken, die abmessen, wie die Opfer und die Übeltäter betroffen waren, nicht vorhanden.

In vielen Fällen ist eine Opferverkleidung einfach eine Versammlung, in der viele verschiedenen Opfer über die Auswirkung des Verbrechens sprechen, das auf ihre Leben fraglich ist. Als solches genannt die Versammlung manchmal eine Opferauswirkungverkleidung. Opfer nehmen normalerweise die sprechenden Umdrehungen, und Übeltäter häufig erhalten nicht, ausgenommen, indem sie teilzunehmen hören.

Manchmal erfordert ein Gericht, dass ein Übeltäter eine Opferverkleidung als Teil seines oder Satzes sorgen. Opferteilnahme ist immer freiwillig, und Opfer anmelden normalerweise durch das Büro r, das diese Verkleidungen organisiert. Übeltäter müssen eine Gebühr häufig zahlen, um am Kurs, als Muss-Leute teilzunehmen, die einfach interessiert sind an, was die Teilnehmer sagen müssen. Manchmal kann eine ähnliche Sitzung mehr Teilnahme von beiden Seiten mit.einbeziehen, um emotionale Wunden zu reparieren. Verschiedene psychologische Philosophien befürworten verschiedene Strategien.

Normalerweise ist das Ziel einer Opferverkleidung, Verbrecher über die Konsequenzen ihrer Tätigkeiten zu erziehen. In den Fällen wo die Konsequenzen, wie Mord und andere einzelne Gewaltverbrechen, Opfer normalerweise auf der Hand liegen, der Notwendigkeit nicht glauben, den Übeltätern über die Effekte ihrer Tätigkeiten zu erklären. Für Verbrechen Alkohol im Strassenverkehr oder Gruppegewalttätigkeit mögen, in der die Verbrecher häufig die Effekte herabsetzen, der Opfer Gefühl häufig die Notwendigkeit, hervorzuheben, was es wie durch das beeinflußt werden soll fragliche Verbrechen. In diesen Fällen besonders wenn der Verbrecher nicht anders bekannt, um an den illegalen Tätigkeiten teilzunehmen, kann eine Opferverkleidung zu große Veränderungen im Leben des Übeltäters führen.

Ob Opferverkleidungen wirkungsvoll sind, ist groß eine Ansichtssache, aber in bestimmten anekdotischen Fällen behauptet es, dass sie für große Veränderungen im Verhalten verantwortlich sind. Opfer auch fühlen häufig, dass sie wirkungsvoll sind, weil hörend, da ein Opfer eine gute Weise ist, Schliessen zu erreichen. Im Allgemeinen glauben die meisten Leute, dass Opferauswirkungverkleidungen besseres als Schaden tun, obgleich sie möglicherweise nicht am Stoppen des Verbrechens so gut sein können wie Anspruch einiger Leute.