Was ist eine private Annahme?

Eine private Annahme erfolgt im Allgemeinen ohne die Unterstützung einer genehmigten Kindplazierung Agentur. In einem typischen Fall wünschen die zukünftigen Eltern, entweder ein Baby, Kind oder mehrere Geschwister anzunehmen, mit denen sie bereits eine Art Anschluss haben. Zum Beispiel kann das Kind von den Freunden oder von den Verwandten der zukünftigen Eltern verwaist worden sein. In anderen Situationen in der Lage sind die Geburtseltern nicht mehr, für ihr Kind zu interessieren und suchen, das Kind von den Leuten annehmen zu lassen, die sie vorgewählt oder kennen. Eine private Annahme kann als eine unabhängige Annahme oder eine Nichtagentur Annahme auch gekennzeichnet.

Private Annahmen folgen im Allgemeinen einem anderen Prozess als Annahmen, die durch eine Kindplazierung Agentur erfolgen. Normalerweise ausgelöst die Annahme, wenn die zukünftigen Eltern ein Interesse gezeigt, an, ein bestimmtes Kind anzunehmen. Mit einer neugeborenen privaten Annahme können die zukünftigen Eltern eine spezifische schwangere Frau im Verstand haben. Sobald das Kind oder die Geburtsmutter gekennzeichnet worden, einstellen die Eltern normalerweise einen privaten Annahmerechtsanwalt me, der auf Familienrecht spezialisiert, um die zugelassenen Details zu behandeln. In einigen Umständen können die Eltern den Rechtsanwalt behalten, um ein Kind oder eine Geburtsmutter für sie zu lokalisieren.

Nicht alle Jurisdiktionen ermöglichen private Annahmen. In den Jurisdiktionen, die tun, können die Anforderungen erheblich schwanken. Die annehmeneltern und ihr Rechtsanwalt müssen jede Anforderung während des Annahmeprozesses sorgfältig befolgen. Das Nicht können so tun kann eine Herausforderung zur Legalität der Annahme ergeben.

Die meisten Jurisdiktionen erfordern die zukünftigen Eltern, Zustimmung von beiden der Geburtseltern zu erlangen. Zusätzlich ist eine private Annahme gewöhnlich abhängig von einem Gerichtsprozeß, bevor sie beendet werden kann. Während dieses Prozesses leitet ein Sozialarbeiter normalerweise ein homestudy, das eine ausführliche Auswertung der zukünftigen Haupt Eltern und des Lebens ist. Einige Jurisdiktionen erfordern auch die Geburtseltern, die Beratung durchzumachen, bevor die Annahme beendet. Normalerweise umfassen die zukünftigen Eltern ihre eigenen Anwaltskosten sowie die Geburt mother’s Krankheitskosten, wenn das Kind ein neugeborenes ist, sowie die Geburt parents’ Gerichtskosten.

Die gekennzeichnete Annahme, auch genannt gekennzeichnete Annahme, ist eine Art private Annahme, in der die zukünftigen Eltern und die Geburtseltern Unabhängiger einer Kindplazierung Agentur finden. Nachdem sie lokalisiert, benutzen sie dann eine genehmigte Agentur, um die Annahme abzuschließen. Die Agentur durchführt gewöhnlich Aufgaben wie das Leiten das homestudy, die Unterstützung mit dem Gerichtsprozeß und die Behandlung von Schreibarbeit. Die Agentur kann die Beratung von Dienstleistungen den Geburtseltern auch anbieten.

Die hilfsweise Mindeststeuer wendet an Steuerzahler, die so viele Abzüge behaupten können, die sie praktisch keinen Steuern überhaupt verdanken. Wenn ein Steuerzahler in diese Kategorie fällt, besteuert das Interesse, das er auf jeder privaten Tätigkeitsbindung erwirbt.