Was ist eine sterbende Erklärung?

Eine sterbende Erklärung ist eine Art zugelassenes Zeugnis geliefert, wenn Leute denken, dass sie sterben. Sie ist ungewöhnlich, weil, während viele Gespräche, die, benannt Gereden zufällig gehört, nicht bei Gericht zulässig sind, manchmal die sterbende Erklärung ein Teil des Zeugnisses sein gelassen. Der Grad und die Umstände, die diese Erklärungen sehr viel erlaubt, abhängt vom bestimmten Gericht n. Oftmals erhalten solche Erklärungen nur, wenn sie einem Mord oder einem Totschlag sogar dann mit.einbeziehen und, Grad von Zulässigkeit konnten von der Art des Versuches wie Zivil, im Vergleich mit abhängen, Strafverfahren zugelassen.

Es kann verschiedene Richtlinien an der richtigen Stelle für geben, wenn eine sterbende Erklärung als gut gilt. Wenn ein Person doesn’t wirklich sterben, aber nur denken, dass er zu ging, was zu der Zeit gesagt, kann nicht entweder durch Verfolger oder Verteidigung zulässig sein. Z.B. wenn eine Person Strafbarkeit zu einem Verbrechen mit anderen Leuten wie Freunden im Raum zulässt, dieser doesn’t Zählimpuls, da eine sterbende Erklärung und ein Verfolger nicht in der Lage sein konnten, ihn bei Gericht zu verwenden. Eine andere Weise, die diese Erklärung heraus geworfen erhalten kann, ist, wenn das Person doesn’t sterben und ist wirklich herum zu der Zeit ein Versuch stattfindet; stattdessen verwendet sein oder Zeugnis am Versuch.

Häufig muss die sterbende Erklärung über einen Mord sein, der auf eine Art stattgefunden, die das Personensterben nur kennen kann. Sitze dieses Anforderungsbesten, wenn die Personenerklärung das Opfer eines Totschlags ist, der momentan an den murderer’s Tätigkeiten stirbt. Eine Person, die gerade von jemand anderes geschossen worden, könnte ihn, und dieser kann Beweis sein, aber die Person beschuldigen muss die murderer’s Identität kennen. Ein Erklärung won’t zugelassen, wenn jemand einfach spekulierte über, wem der Mörder gewesen sein konnte.

Eine andere Weise, in der ein sterbendes Erklärung can’t zugelassen, ist, wenn eine sterbende Person jemand vom Mord an jemand anderes beschuldigt. Es kann Ausnahmen zu diesem geben, wenn die sterbende Person auch am Mord teilnahm und liefert Beweis. Normalerweise zugelassen solches Zeugnis can’t s, weil die beschuldigte Person keine Wahrscheinlichkeit hat, das Zeugnis zu widerlegen oder in Frage zu stellen.

Im Allgemeinen ist das größte Problem mit einer sterbenden Erklärung dort ist keine Gelegenheit ins Kreuzverhör zu nehmen. Der Zeuge, nachdem ergestorben ergestorben, ist offenbar nicht erreichbar, und sein oder Grad Glaubwürdigkeit kann nicht angezweifelt werden. Dieses geht gegen die allgemeinen Regeln für Zeugezeugnis und die Schutze, die in das System für die aufgebaut, die von einem Verbrechen beschuldigt. Einerseits bilden diese Erklärungen Vernunft, besonders wenn sie sehr klar sind, wie eine Buchhaltung von murderer’s Tätigkeiten manchmal, bevor sein oder Opfer abläuft.