Was ist eine unvernünftige Suche und eine Ergreifung?

Unvernünftige Suche und Ergreifung bezieht eine auf nicht gerechtfertigte oder unsachgemäße Prüfung, die von einem zugelassenen Beamten geleitet, in dem Einzelteile gekennzeichnet und/oder genommen. In der überwiegenden Mehrheit der Länder, können die Polizei oder andere Polizeibeamten jemand nicht nach keinem Grund einfach suchen. Wenn diese Beamten nicht den korrekten zugelassenen Schritten folgen und eine Suche leiten, kann diese Suche eingestuft werden, wie unvernünftig; wenn Sachen während der Suche genommen, kann die Ergreifung auch eingestuft werden, wie unvernünftig.

Innerhalb der Vereinigten Staaten bekleidet die, die Verdächtige in einem Verbrechen sind, mit bestimmten Rechten in der US-Konstitution. Die vierte Änderung schützt insbesondere gegen unvernünftige Suche und Ergreifung. Viele Länder garantieren auch Schutzen in ihren regelnlehren, wie der kanadischen Charter oder der englischen Verfassungsurkunde.

Innerhalb der meisten Länder und der Jurisdiktionen müssen Polizei oder zugelassene Beamte einem einiger Protokolle folgen, bevor sie eine Suche ohne Erlaubnis leiten. Zuerst können die Polizeibeamten eine Ermächtigung erhalten, nachdem sie wahrscheinlichen Grund demonstriert. Grundmittel dort ist der Beweis, zum vorzuschlagen, dass eine Suche herauf weiteren Beweis eines Verbrechens oder anderen Vergehens dreht.

Wenn die Polizei nicht eine Ermächtigung hat, normalerweise verboten Suche. In einigen Fällen jedoch können exigent Umstände genügend sein, eine Suche ohne eine Ermächtigung zu ermöglichen. Exigent Umstände beziehen auf Situationen, in denen jemand sein kann in der Gefahr, wenn die Polizei nicht sofort sucht, wie, wenn die Polizei Schreie hinter einer verschlossenen Tür hört.

Die Schutze gegen unvernünftige Suche und Ergreifung zutreffen auf die Suche einer Person und die Suche des Eigentums. Z.B. kann Polizei jemand möglicherweise nicht unten tappen oder ihn zwingen, seine Taschen ohne Rechtfertigung zu leeren. Außerdem kann Polizei jemand anmelden Eigentum oder das Auto einer Person nicht ohne eine Ermächtigung oder angemessene eine Rechtfertigung oder ein Misstrauen nach der Suche suchen.

Wenn korrektes Protokoll gefolgt und eine unvernünftige Suche und eine Ergreifung stattfindet, können keine Beweise, die von dieser ungültigen Suche erhalten nicht gegen die Person im Allgemeinen, verwendet werden. Damit es verwendet werden kann, müssen Polizeibeamten einen Richter überzeugen, dass der Beweis gefunden worden sein, sogar ohne die unvernünftige Suche und die Ergreifung. Außerdem wenn Beweis in den ungültigen Suchumdrehungen herauf anderen Beweis fand, dass anderer Beweis nicht verwendet werden kann, weil es „als Frucht des giftigen Baums“, da es nicht aber gefunden worden sein, für die Verletzung der Rechte von beschuldigt gilt.