Was ist exklusive Jurisdiktion?

Exklusive Jurisdiktion existiert, wenn es nur ein Gericht gibt, das das Recht hat, eine gegebene Ausgabe zu hören und zu entscheiden. Sie ist von der gleichzeitigen Jurisdiktion eindeutig, die auftritt, wenn mehrfache Gerichte ein rechtmäßiges Interesse und ein verbrieftes Recht haben, eine Debatte zu entscheiden. Exklusive Jurisdiktion existiert in begrenzten Gerichten, wie Konkursgericht und Steuergericht.

Viele Gerichte sind Gerichte der allgemeinen Jurisdiktion. Dies heißt, dass das Gericht eine Vielzahl der verschiedenen Fälle hören kann. Z.B. kann ein staatliches Gericht in der Lage sein, Ausgaben von Immobilien, von Personenschaden, von Vertragsbruch oder von Beschäftigunggesetzverletzungen zu hören.

Bestimmte Ausgaben sind auch Ausgaben, über denen es gleichzeitige Jurisdiktion gibt. Z.B. wenn jemand das Opfer einer Verletzung der Bundesbeschäftigunggesetze gewesen, die Einzelperson holen könnte dem Fall im Bundesgerichtshof, weil der Fall aus Bundesgesetz heraus entsteht. Wenn das Opfer also wählen, könnte er den Fall im staatlichen Gericht auch holen - obgleich, wenn er so tat, das Beklagte auch die Wahl entweder zum Unterhalt der Fall im staatlichen Gericht haben oder dass der Fall entfernt zum Bundesgerichtshof fordert, also könnte er seine Rechte unter dem Bundesgesetz haben deutete durch ein Gericht auf der Bundesebene. Wenn gleichzeitige Jurisdiktion existiert, gekennzeichnet diese Wahl des Forums häufig, als „Forumeinkaufen“, weil jede Seite entscheiden kann, das Gericht zu wählen, das er behandelt seine Situation am vorteilhaftesten glaubt.

Um das Forumeinkaufen und in der Anerkennung der Tatsache zu vermeiden dass bestimmte Ausgaben nur durch eine Gerichtsverfassung entschieden werden sollten um ergebnislose Deutung bestimmter Gesetze zu vermeiden die entstehen konnten wenn mehrfache Gerichte den Fall hören, können bestimmte Fälle nur in einem Gericht gehört werden. Z.B. nur Bundesgerichtshöfe können Fälle hören, aus der Verfassung der Vereinigten Staaten heraus zu entstehen, da sie problematisch sein, wenn zwei verschiedene Zustände zu den verschiedenen Zusammenfassungen über die Bedeutung von Verfassungsrechten kamen. In diesen Situationen gesagt das Gericht mit der Berechtigung, zum des Falles zu hören, um exklusive Jurisdiktion zu haben.

Ebenso als das Bundessteuersystem verursacht und als BundesInsolvenzrecht verursacht, verursachten die Gesetzesvorschriften exklusive Jurisdiktion im Bundessteuergericht und im Bundeskonkursgericht beziehungsweise. Insolvenzrecht und Steuerrecht können kompliziert sein und sind sehr fachkundige Bereiche des Gesetzes, also sollten sie von einem Richter behandelt werden, der umfangreiche Erfahrung innerhalb dieses Feldes hat. Mit exklusiver Jurisdiktion muss ein Zivilkläger den Kasten im passenden Bankrott- oder Steuergericht in seinem Zustand archivieren, wenn er einen Kasten auf Steuern oder Bankrott archivieren möchte.