Was ist fühlbares persönliches Eigentum?

Fühlbares persönliches Eigentum bezieht sich auf alle physikalische Eigenschaft mit Ausnahme von Immobilien. Es ist vom Realvermögen und vom geistigen Eigentum eindeutig. Häufig gekennzeichnet als Mobilien, Waren oder „Artikel des Wertes,“ hat fühlbares persönliches Eigentum verschiedene Richtlinien für Übertragung und Schutz als bestimmte andere Arten des Eigentums.

Eigentumsrechte werden innerhalb der Vereinigten Staaten und innerhalb der meisten entwickelten Länder geschützt. Dies heißt, dass eine Person, die etwas besitzt, erlaubt wird, dieses Einzelteil innerhalb der Grenzen des Gesetzes zu benutzen, zu verkaufen, zu bringen oder anders zu genießen. Niemand wird die Erlaubnis gehabt, um seinen Genuss dieses besessenen Einzelteils zu behindern.

Unter den Eigentumschutzgesetzen wird Eigentum in drei Hauptkategorien unterteilt. Diese Abteilung existiert, um die unterschiedliche Art der verschiedenen Arten des Eigentums zu erkennen. Sie existiert auch, um zu garantieren, dass der korrekte Schutz gründete auf der Art des Eigentums die Gesetzabdeckungen geboten wird.

Geistiges Eigentum ist die neueste Eigentumklassifikation. Dieses bezieht sich auf Einzelteile wie Computer-Software, ein Stück Kunst, ein eingetragenes Warenzeichen oder ein Buch. Spezielle Schutzrichtlinien müssen auf geistiges Eigentum zutreffen, da zu behindern ist am einfachsten, die Rechte des Inhabers zu dieser Art des Einzelteils, da Störung nicht das Einzelteil wirklich nehmen erfordert. Z.B. wenn jemand ein Buch neu schrieb und es verkaufte, würde der Autor noch seine ursprüngliche Kopie haben, aber die Besitzerrechte des Autors würden noch betroffen sein. Eingetragenes Warenzeichen, Patent und Urheberrechtsgesetze schützen diese Art des Eigentums.

Realvermögen bezieht sich auf Landbesitz. Da Land nicht beweglich ist, bezieht Schutz für Landbesitz hauptsächlich auf dem Verkauf und der Übertragung des Briefes des Eigentums. Richtlinien auf Titel und Strukturen Besitz sind zum Schützen des Realvermögens wesentlich.

Fühlbares persönliches Eigentum ist einerseits bewegliches Eigentum, das von einem Platz zu anderen manchmal leicht genommen werden kann. Fühlbares persönliches Eigentum gibt eine sehr breite Vorwähler der verschiedenen Einzelteile um. Eine Kuh, ein Hund, ein Diamantring, eine Planierraupe, ein Traktor, ein Notizbuch, ein Computer oder jedes andere körperliche Einzelteil, das fühlbar ist, Wert hat und besessen werden kann, sind alle, die als fühlbares persönliches Eigentum eingestuft werden.

Eine große Vielfalt von Gesetzen treffen auf fühlbares persönliches Eigentum, abhängig von zu, was mit ihm getan wird. Einbruch- und Diebstahlgesetze z.B. schützen eine Person vor Störung mit seinem fühlbaren Eigentum. Gesetze und Regelungen in Bezug auf den Verkauf und die Übertragung von Waren - wie dem konstanten Handelscode innerhalb der Vereinigten Staaten - regeln und regulieren den Verkauf von ihm.

n konnten. Wechselnd können sie Geschäftseigentümer bitten, Darlehen persönlich zu sichern, indem sie den fühlbaren Nettowert ihres persönlichen Eigentums hinzufügen. Dies heißt, dass Mangel an Rückzahlung Ihnen Ihr Geschäft und Ihre privaten Holdings kosten könnte. Wenn ein Geschäft nicht gut tut, sollten Sie betrachten, ob es lohnend ist, Ihre persönlichen Kapital und Eigentum darzulegen da Nebenbürgschaft, weil dieses viel grösseres Finanzrisiko zu Ihnen darstellt.