Was ist konstruktiver Besitz?

Konstruktiver Besitz ist ein Konzept im Gesetz, das jemand erlaubt, wie im Besitz eines Einzelteils betrachtet zu werden, das nicht im körperlichen Schutz dieser Person in bestimmten Einstellungen ist. Damit jemand im konstruktiven Besitz eines Gegenstandes betrachtet werden kann, diese Person muss Wissen des Gegenstandes und der Fähigkeit haben, sie zu steuern. Dieser Ausdruck kann in eine große Vielfalt der zugelassenen Einstellungen von Drogehandlungen zu Betrug aufkommen.

Besitz ist ein schwieriges Konzept im Gesetz. Es gibt einige unterschiedliche Arten, Besitz, abhängig von den Umständen anzusehen. Im Falle des konstruktiven Besitzes ist es wirklich möglich für eine Person, körperlichen Besitz eines Gegenstandes zu haben, während eine andere Person konstruktiven Besitz hat.

Ein Beispiel von, wie konstruktive Besitzarbeiten der Inhalt eines sicheren, Schließfaches oder des Schließfachs ist. Die Person, die Gegenstände innerhalb eines gesicherten Vorratsbehälters setzt, hat konstruktiven Besitz. Obwohl er oder sie nicht körperlichen Besitz der Einzelteile haben, weiß die Person, wo sie sind und steuert Zugang zu ihnen mit den Schlüsseln oder der Kombination.

Eine andere Situation, die entstehen kann, ist eine, in der ein Verkäufer Waren behält, bis sie für zahlend sind. Der Kunde kann die Waren durch die Vertragsbedingungen besitzen, aber der Verkäufer weiß, wo die Waren sind und steuert sie, bis der Kunde gezahlt. Ebenso kann ein Geschäft, das auf Schulden zurückfällt, in einer Situation finden, in der kreditgebende Stellen konstruktiven Besitz der Geschäftsanlagegüter nehmen, indem sie sie sichern, sodass sie nicht durch das Geschäft verwendet werden können.

Im Falle der kriminellen Aktivität wie Betrug und Unterschlagung, unternehmen Verbrecher normalerweise Schritte, um vom Beweis ihrer Verbrechen zu überholen. Dies heißt, dass unterschlagene Kapital in ein ohne BezugBankkonto gesetzt werden können, z.B. Jedoch ist der Verbrecher noch im konstruktiven Besitz dieses Beweises, weil die Situation des Verbrechers die Standards des Wissens und der Steuerung zufriedenstellt. Wenn eine Verbindung zwischen der Unterschlagung und diesem Konto gebildet werden kann, zu verfolgen ist möglich.

Mit Drogehandlungen ist konstruktiver Besitz in den Situationen häufig benutzt, in denen jemand offenbar Wissen der Drogen und der Steuerung über ihnen hat. Eine einzelne Person z.B., die ein Auto mit einem Stamm voll ist vom Kokain fährt ist im konstruktiven Besitz des Kokains in den Augen des Gesetzes, es sei denn diese Person zeigen kann, dass sie oder er nicht in den Drogen auskannten.