Was ist medizinische Verfehlung-Nachlässigkeit?

Doktoren, Krankenschwestern und andere Gesundheitsvorsorger haben eine Aufgabe, zum eines angemessenen Standards von Sorgfalt zu ihren Patienten bereitzustellen. Leider sind Gesundheitsvorsorger manchmal Überbleibsel in dieser Aufgabe. Wenn ein Gesundheitsvorsorger den angemessenen Standard von Sorgfalt zu einem Patienten in seiner Gebühr zur Verfügung stellen nicht kann und dieser Patient infolgedessen verletzt wird, gekennzeichnet dieses als Nachlässigkeit der medizinischen Verfehlung. Wenn ein Patient glaubt, dass ein Doktor oder anderer Gesundheitspflegefachmann nachlässig fungiert hat, hat er ein Recht, den Doktor für Ausgleich für die Verletzungen zu klagen, die er erlitt.

Viele Leute sind mit Nachlässigkeitsprozessen der medizinischen Verfehlung vertraut, die gegen Doktoren archiviert werden. Irgendein Gesundheitsvorsorger kann solch einen Prozess haben, der gegen ihn, jedoch archiviert wird. Dieses schließt Leute mit ein, die in der Krankenpflege sowie Zahnärzte, Krankenhäuser und andere Arten Gesundheitspflegeanlagen arbeiten. Im Wesentlichen können irgendeine Person oder Organisation, die eine Aufgabe hat, zum der kompetenten Sorgfalt bereitzustellen, einen Nachlässigkeitsprozeß der medizinischen Verfehlung in der Zeit zu einem bestimmten Zeitpunkt gegenüberstellen. Es ist wichtig, zu merken, dass die Archivierung dieser Art des Prozesses nicht automatisch bedeutet, dass der Gesundheitsvorsorger schuldig ist; viele Gesundheitsvorsorger sind in der Lage, erfolgreiche Verteidigung in solchen Fällen anzubringen.

Ein Gesundheitsvorsorger ist nicht notwendigerweise von der Nachlässigkeit der medizinischen Verfehlung schuldig, immer wenn eine Sorgfalt des Patienten eine unglückliche Umdrehung nimmt. In einigen Fällen tun Gesundheitsvorsorger ihr Bestes, um stichhaltige Diagnose und wirkungsvolle Behandlung zur Verfügung zu stellen, aber das Resultat ist arm. Z.B. kann ein Chirurg einen Betrieb durchführen, um eine Person vom Krebs zu reinigen und nicht imstande zu sein, ihn zu kurieren, weil der Krebs zu weit verbreitet hat. Dieses würde nicht ein Argument für Nachlässigkeit der medizinischen Verfehlung sein, da der Patient den angemessenen Standard von Sorgfalt empfing, und sein Krebs wurde einfach auch weitergekommen, damit er arbeitet.

Es gibt viele Beispiele der Situationen, die gelten können als medizinische Verfehlung. Z.B. wenn ein Doktor eine Medikation vorschreibt, die bekannt, um auf eine andere Medikation gefährlich einzuwirken, die, der Patient nimmt, kann dieser Boden für einen Prozess der medizinischen Verfehlung sein. Ebenso wenn ein Doktor eine falsche Diagnose zur Verfügung stellt und den Patienten für den falschen Zustand behandelt, kann dieses außerdem gelten als medizinische Verfehlung. Aus dem gleichen Grunde kann ein Zahnarzt einen Zahn versehentlich entfernen, der gesund war oder seinen Patienten wegen der unsicheren Praxis verletzen. In einigen Fällen haben Chirurgen sogar das falsche Organ von ihren Patienten entfernt, chirurgische Werkzeuge in den Körpern der Patienten ließen und funktionierten auf dem falschen Patienten, alle passenden Situationen für einen Nachlässigkeitsprozeß der medizinischen Verfehlung.