Was ist regelnde Verbesserung?

Regelnde Verbesserung ist ein Konzept, das zur Folge hat, die Regierungsstruktur von Richtlinien, entweder durch die Schaffung der neuen Gesetze zu erneuern, das Ändern bestehende, oder, die widerrufend im Bestehen. Der Beweggrund für solche regelnde Verbesserung kann ökonomisch sein oder irgendeine Art des Schadens abschwächen, der die reguliert zu werden abstammt Tätigkeit. Abhängig von, wie die bestimmte Regierung strukturiert wird, kann regelnde Verbesserung durch eine Verwaltungsstelle bewirkt werden, die von dieser Regierung verursacht worden ist, um diese spezifische Ausgabe oder durch die Aufhebung oder den Durchgang von Gesetzen zu behandeln. Es gibt Antragsteller auf der Seite der Verteidigung für mehr Regelung oder weniger Regelung in gerade ungefähr jeder Industrie.

Regelung durch eine Regierung kann in irgendeinem Bereich bewirkt werden, der innerhalb einer Nation geregelt werden kann. Obwohl sie von der Struktur der Regierung hinsichtlich der tatsächlichen Methode der Regelung abhängt, erreichen government’s verlängert im Allgemeinen in jedes Wirtschaftsleben, das innerhalb dieses Landes geleitet wird. Z.B. kann eine country’s Regierung, die die Kreation der Verwaltungsstellen autorisiert, um eine bestimmte Industrie oder eine Gruppe Industrien zu beaufsichtigen, einen Beschluss einfach erlassen - benannte häufig eine Regelung - um die Weise zu beeinflussen, die irgendeine private Partei unter seiner Aufsicht fungieren kann. In einem Land, dessen Regierung nicht den Gebrauch von Verwaltungsstellen einsetzt, kann sein Gesetzgebungkörper Gesetze verabschieden, um solche regelnde Verbesserung zu bewirken.

Regelnde Verbesserung kann beide Weisen - entweder den Erlass von mehr Richtlinien oder von Aufhebung der vorhandenen Richtlinien durchlaufen. Leute befürworten häufig für vorgeschriebeneres in den Situationen, wo es eine kleine Gruppe von Personen gibt, in der Wirtschaftsmacht konzentriert wird, oder es schädliche Effekte zur Öffentlichkeit gibt. Zum Beispiel sind Antitrustgesetze, die monopolistische Geschäfte ächten und Konkurrenz im Markt sicherstellen, eine Form der Regelung des freien Marktes. Indem sie begrenzt, wie viel eines bestimmten Marktes eine Firma halten kann, sucht die Regelung, solch eine Firma an der Ausnutzung der Verbraucher zu verhindern.

Antragsteller der Deregulierung - regelnde Verbesserung, die die Aufhebung der regelnden Richtlinien zur Folge hat - argumentieren dass, werden gelassen wenn Geschäfte ungezwungenes laufen lassen durch Richtlinien, die nichts aber tun, die Weise hemmen, die sie ihr Geschäft leiten, mehr Geld können gebildet werden. Außerdem wenn Geschäfte mehr Geld verdienen, hat es einen positiven Effekt auf der Wirtschaft als Ganzes. Z.B. erlegen Regelungen, die Geschäfte erfordern, ihre Kohlenstoffemissionen um der Umwelt willen zu begrenzen, vorgeschriebene Masse auf, die teuer sein können, das in den Profit jener Geschäfte schneidet.

t seine eigene Kompilation der Zustandverwaltungsrichtlinien und -verfahrens.

Verwaltungsrechtgerichte erkennen Debatten zwischen Aufsichtsbehörden und Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen zu. Hörfähigkeiten werden von einem Verwaltungsrechtrichter geleitet, der normalerweise von der Regulierungsbehörde beschäftigt wird. Verwaltungsrechtgerichte müssen innerhalb der Grenzen der Konstitution und der Bundes- und Zustandgesetzesvorschriften fungieren.