Was ist wertvolle Betrachtung?

Wertvolle Betrachtung ist ein Austausch der Einzelteile des Wertes in Zusammenhang mit einem Vertrag, der den Vertrag erlaubterweise gültig aufnimmt. Ein einfaches Beispiel dieses Konzeptes kann in eine Verkaufsverpflichtung gesehen werden ein Auto. Eine Partei gibt ein Auto, ein Einzelteil des Wertes, gegen Geld, auch ein Einzelteil des Wertes auf. In diesem Fall umfaßt der Vertrag wertvolle Betrachtung für beide Parteien und er ist erlaubterweise durchsetzbar. Wenn eine Person ein Auto anbietet und die andere Person nichts anbietet, gibt es keine wertvolle Betrachtung von einer Partei und der Vertrag kann möglicherweise nicht gültig sein.

Das Konzept der Betrachtung, ein Austausch irgendeiner Art des Wertes in einem Vertrag, ist ein Teil Vertragsgesetz während einer sehr langen Zeit gewesen. Historisch galten die Verträge, die nominale Betrachtung mit einbeziehen, in der der Wert minimaler war, als zugelassen. Heute ist er allgemeiner, zu erfordern, dass Verträge ein Element der wertvollen Betrachtung umfassen.

Geld und Wertgegenstände sind nicht die einzigen Sachen betrachteten eine Form der wertvollen Betrachtung. Sie kann die Form der Leistung irgendeiner Art oder eine Versprechung auch nehmen durchzuführen. Leistung kann alles von der Systemtestarbeit umfassen, die von einer Fremdfirma zu einer Versprechung von einer Versicherungsgesellschaft, für Wiedereinbau eines Autos zu zahlen bereitgestellt wird, im Falle dass auf sie in einem Unfall belaufen wird. Ebenso wenn jemand ein Auto zur Nächstenliebe gegen eine Steuergutschrift gibt, ist dieses eine Form der wertvollen Betrachtung. In allen diese Fälle, zahlt eine Partei für die Leistung auf gewisse Weise und die andere liefert sie und bildet beide Parteien gleichmäßig erlaubterweise investiert im Vertrag.

Solange die Betrachtung vom Wert zu den Leuten im Vertrag ist, dann ist der Vertrag gültig. So konnte ein Außenseiter einen Austausch sehen, der ungleich schaut, aber, wenn die Parteien erfüllt sind und niemand gezwungen wird, entspricht es noch den Standards der zugelassenen Durchsetzbarkeit. Jedoch wenn eine Partei in einen Vertrag Zwangs ist, oder betrügerische Informationen als die Basis für den Vertrag verwendet werden, kann es in einem Gericht angefochten werden.

Das Phrase “good und wertvolle das consideration† wird manchmal im Gesetz benutzt. Dieses wird verwendet, um sich auf die Tatsache zu beziehen, die zusätzlich zum Sein etwas von Wert, etwas, der für Betrachtung verwendet wird, durch Gesetz auch die Erlaubnis gehabt werden muss. Leute können nicht versprechen, eine ungültige Aufgabe durchzuführen oder anzubieten, etwas zu verkaufen, das in einem erlaubterweise klagbaren Vertrag ungültig ist. So kann ein Drogenhändler, der durch einen Kontakt gebrannt wird, der nicht für eine Anlieferung zahlt, nicht für Vertragsbruch klagen, weil der Vertrag nicht gute und wertvolle Betrachtung miteinbezog.