Was sind Alternativen zur Einsperrung?

Alternativen zur Einsperrung sind Programme und Ablenkungssysteme, die überführten Verbrechern erlauben, aus Gefängnis heraus zu bleiben. Während das Konzept nicht allgemeinhin gelobt, glauben einige Rechtsexperten, dass Alternativen zur Einsperrung zur Gemeinschaft weniger teuer sind, verhindern Gefängnis überfüllend und leisten mehr Gelegenheiten für zutreffende Rehabilitation als Gefängnis. Einige der populärsten Alternativen zur Einsperrung einschließen Probe, Ableistung von Sozialstunden, Reparationen und Gericht-bestellte Neigungsbehandlung oder -therapie er. In den meisten Regionen sind Alternativen zur Einsperrung an der Diskretion eines Richters vorhanden, und sind für gewaltlose Übeltäter meistens reserviert.

Probe ist eine althergebrachte, die anstelle vom Gefängnis bewilligt werden kann, oder nach einer Haftstrafe gefangenzusetzen Alternative. Ein Probesatz kann erfordern, dass der Übeltäter regelmäßige Sitzungen mit einem Bewährungshelfer hat, einreichen bei der Droge- und Spiritusprüfung, suchen aktiv Arbeit und teilnehmen an allen möglichen Gericht-bestellten Programmen, wie Spiritusneigungsberatung. Manchmal gesehen als halbes Maß, kann Probe auch verwendet werden, um Mühelosigkeitsübeltätern zurück in einen zugelassenen Lebensstil nach einer Haftstrafe zu helfen.

Ableistung von Sozialstunden und Reparationen sind zwei Alternativen zur Einsperrung, die Übeltätern helfen, Schadenersatz für den Schaden zu bilden, den, sie die Gemeinschaft verursacht. Im Falle der Reparationen kann der Übeltäter erfordert werden, für Schäden zu zahlen oder geschädigtes Eigentum oder Besitz der Opfer zu reparieren. Zum Beispiel wenn ein betrunkener Fahrer durch den vorderen Garten einer Person fuhr, konnten er oder sie Zahlungsbefehl für die Schäden oder sogar umbauen den Garten selbst t. Ableistung von Sozialstunden arbeitet an der gleichen Grundregel, aber auf einem allgemeineren Niveau, Übeltäter etwas Schaden der Gemeinschaft durch unbezahlte Arbeit reparieren lassend.

Der Gebrauch von Droge- und Spiritusablenkungsprogrammen als Alternativen zur Einsperrung ist ein wenig umstritten, zwar gestützt durch viele in der medizinischen Gemeinschaft. Einige Experten vorschlagen ge, dass Rate von Alkoholismus und von Drogenabhängigkeit, wenn Süchtige als Gesundheitspatienten eher als Verbrecher besser gehandhabt werden konnte behandelt, und gegebener Zugang zu den Rehabilitationszentren und zu den Behandlunganlagen anstelle vom Gefängnis. Mit Droge- und Spiritusablenkungsprogrammen oder Gericht-bestellte Behandlung Übeltäter kann zu einem freiwilligen oder unfreiwilligen Aufenthalt an einem Rehabilitationsprogramm verurteilt werden, verfolgt von der Prüfung der regelmäßigen Droge und des Spiritus.

Gericht-bestellte Therapie kann als Alternative zur Einsperrung in den Familienrechtfällen oder -vorfällen gegeben werden, in denen eine Person ein Verbrechen beim Erfahren der strengen Niveaus des Druckes oder des Leids begangen. Zusätzlich zu einer Gefängnisalternative benutzt diese Art des Urteils manchmal, um Gewaltfälle oder Fälle der Kindbeanstandungen zu handhaben, die nicht nachgewiesen werden können. Im Allgemeinen betrachtet Gericht-bestellte Therapie nur, wenn der Übeltäter eine saubere Aufzeichnung vor dem spezifischen Vorfall hat und wenn es externe Umstände gibt, die anormales Verhalten verursacht haben können. Eine extremere Form dieser Art der Alternative umfassen unfreiwillige Aufnahme zu einer Gesundheitsanlage, die erfolgt werden kann, wenn der Übeltäter beurteilt, unter strengen psychologischen Ausgaben zu leiden, oder ist nicht geistlich - kompetent, Probe zu stehen.