Was sind Arbeitsrecht?

Arbeitsrecht ist Gesetze, die entworfen sind, um Arbeitskräfte zu schützen. Jemand, das auf Arbeitsrecht sich spezialisiert, bekannt als Arbeitsrechtsanwalt. Viele Nationen um die Welt haben Arbeitsrecht, die weit in Bereich und in Kompliziertheit schwanken, und Durchführung solcher Gesetze ist auch durchaus Variable. Verbraucher, die über Arbeitsbedingungen und Arbeitskraftsicherheit betroffen werden, können die Produkte aktiv aussuchen, die in den Ländern mit zwingenderem Arbeitsrecht gebildet werden.

Die Geschichte des Arbeitsrechts ist ziemlich alt, wenn viele Nationen sehr alte Gesetzesvorschriften haben, auf ihren Büchern betreffend Überlastung, Ausgleich, Lehrevereinbarungen, und so weiter. Jedoch fing modernes Arbeitsrecht an, im 19. Jahrhundert zu entwickeln, als die industrielle Revolution radikal Gesellschaft und den Arbeitsplatz änderte. Während die Art der Arbeit und der Beschäftigung sich verschob, wurde die Notwendigkeit am stärkeren Arbeitsrecht offensichtlicher. Das 19. Jahrhundert markierte den Aufstieg des Fabrik mit schlechten Arbeitsbedingungen und eine Vielzahl der verkrampften und möglicherweise gefährlichen Arbeitsbereiche in den Fabriken und auf Bauernhöfen.

Grundlegendes Arbeitsrecht formuliert normalerweise Sachen wie die Zahl Stunden, die Leuten erlaubt werden zu arbeiten, an denen das Alter Leute arbeiten können, der Mindestbetrag des Ausgleiches, und so weiter. Viel Arbeitsrecht adressiert auch Arbeitsbedingungen, mit Klauseln, die entworfen sind, um sichere Arbeitsplätze zu fördern. Arbeitgeber werden gewöhnlich angefordert, Schutz vor möglichen Arbeitsplatzgefahren zu bieten, Arbeitslosigkeit und Invaliditätsversicherung und Routinekontrollen, um zu garantieren, dass Arbeitsplätze physikalisch sicher, innen zu arbeiten sind.

Viel Arbeitsrecht adressiert auch die sozialen Bedingungen und spezifiziert, dass Männer und Frauen die gleiche Entlohnung für gleiche Arbeit empfangen müssen, sexuelle Belästigung an dem Arbeitsplatz ächten, und spezifizieren, dass Arbeitgeber Unterscheidung möglicherweise nicht üben können. In einigen Ländern vereinbart Arbeitsrecht auch vorgeschriebenen Nutzen wie Versicherung, Zahlungen in Ruhestandkonten, bezahlter Urlaub, Ferienzeit, und so weiter. Einige Nationen schützen auch ihre Angestellten vor Begrenzungen auf Redefreiheit, wenn das Ziel der Förderung whistleblowing und Angestellten erlaubt, ihr Recht auszuüben, auf ihre eigene Art zu leben, zu wählen und anzubeten.

Weil der Bereich des Arbeitsrechts so weit gewachsen ist, haben viele Länder cabinet-level Agenturen gebildet, um Arbeitsausgaben zu beschäftigen. Diese Agenturen formulieren neues Arbeitsrecht, führen Kontrollen durch und erzwingen vorhandenes Arbeitsrecht. Sie können Arbeitskräfte über ihre Rechte und Verantwortlichkeiten auch erziehen und unterstützen Arbeitgeber mit der Steuerung des Arbeitscodes. Gutes Arbeitsrecht ist nur so gut wie ihre Authoritäten, das etwas ist, das Verbraucher sein sollten: ein Land kann alles setzen, das es in seinen zugelassenen Code mag, aber Gesetzgebung ist ohne Kontrollenmittel und Gesetzdurchführung unbrauchbar, sie zu unterstützen. Z.B. haben die meisten Länder Gesetze gegen Kinderarbeit, aber der Gebrauch von Kinderarbeit ist ein beständiges Problem in den Entwicklungsländern.