Was sind Bodenordnung-Gesetze?

In vielen Jurisdiktionen weltweit, geregelt Flächennutzung nah durch in Zonen aufteilende Gesetze. Im Allgemeinen sind in Zonen aufteilende Gesetze die Kompilation aller Gesetze, die den Gebrauch und die Entwicklung des Landes beeinflussen. Was auf einem Plan des Landes konstruiert werden kann, wie Land geteilt werden oder verkauft werden kann und welche Art des Geschäfts auf einem Plan des Landes bearbeitet werden kann, alle Ausgaben sind, die innerhalb des Geltungsbereichs der Bodenordnunggesetze fallen.

In vielen Ländern weltweit, ist Land an einer Prämie. Infolgedessen haben viele Regierungen sehr strenge Gesetze, die feststellen, wie dieses Land benutzt werden kann. Einheimisches, Zustand und Bundesregierungen können alle in Bodenordnunggesetze mit.einbezogen werden, die direkt Flächennutzung beeinflussen.

Ein allgemeiner Punkt, der häufig durch ein Bodenordnunggesetz angesprochen, ist, was auf einem Stück Land konstruiert werden kann. Nationale oder Bundesgesetze zum Beispiel können bestimmte Bereiche des Landes als wildes Land beiseite setzen und irgendeine Art Aufbau oder Entwicklung an allen auf dem Land verbieten. Örtliche Gesetze können vorschreiben, wie Höhe einer Struktur auf einem Stück Land aufgebaut werden kann, oder welche Materialien im Aufbau der Struktur benutzt werden können. Für Wohnflächennutzung können in Zonen aufteilende Gesetze ein Haus erfordern, eine bestimmte Größe zu sein oder können Mehrfamilienhäuser an auf bestimmten Eigenschaften errichtet werden verhindern.

In einigen Ländern vorschreiben in Zonen aufteilende Gesetze, wie Land geteilt werden kann, oder wem Land besitzen kann. Gesetze können einen Grundbesitzer z.B. an der Unterteilung seines oder Landes hindern, um ein bestimmtes Aussehen einer Nachbarschaft oder der Unterteilung zu halten. Nationale oder Bundesgesetze können auch vorschreiben, wem Land kaufen kann. In einigen Ländern z.B. Mexiko, Nichtbürger historisch verhindert worden am Besitzen von Hauptimmobilien, wie Ozeanfrontseiteneigentum.

Bodenordnunggesetze haben einen starken Einfluss auf, welche Art des Geschäfts auf einem Eigentum in vielen Jurisdiktionen bearbeitet werden kann. Innerhalb der Vereinigten Staaten können lokale Bodenordnunggesetze feststellen alles von, was an einem Geschäft zu, wievielen Autos verkauft werden kann auf dem Eigentum geparkt werden kann, z.B. Innerhalb der Vereinigten Staaten unterteilen in Zonen aufteilende Gesetze im Allgemeinen Eigentum in die Handels-, industriellen oder Wohnzonen, mit vielen Vor-zonen innerhalb jener Kategorien ener. Vor dem Kauf eines Stückes Landes oder der Planung, ein Geschäft auf einem Stück des Eigentums zu eröffnen, müssen Geschäftseigentümer alle Bodenordnunggesetze sorgfältig konsultieren, um sicher zu sein, dass die Gesetze die Art des Geschäfts gewünscht erlauben.