Was sind DUI-Prüfpunkte?

Dui-Prüfpunkte sind die Straßensperren, die durch Gesetzdurchführung hergestellt werden, um auf Fahrern zu überprüfen, die trinken und fahren. Alkohol-oder Drogenmissbrauch am Steuer (DUI) und das Fahren, während sie berauscht werden, (DWI) sind in vielen Regionen der Welt against the law und Gesetzdurchführung nehmen eine proaktive Position auf der Durchsetzung dieser Gesetze, um das Risiko von Verletzungen und von Todesfällen auf der Straße zu verringern. Alias sind Nüchternheitprüfpunkte, DUI-Prüfpunkte am allgemeinsten - gesehen an den Feiertagen, wenn es ein erhöhtes Interesse gibt, dass Leute trinken und fahren können.

An einem DUI-Prüfpunkt blockieren Polizeibeamten die Straße mit Trägern und anderen Sperren. Bevor sie gewährt werden, das Prüfpunkt durchzulaufen, müssen Fahrer ein kurzes Gespräch mit einem Offizier haben. Der Offizier stellt eine Reihe Fragen, die entworfen sind, um den Fahrer beim das Verhalten des Fahrers auszusortieren für Zeichen der Intoxikation auch beobachten. Wenn ein Fahrer Beweis des Trinkens von Spiritus aufweist, kann die Polizei eine vollständigere Siebung, einschließlich Nüchternheit laufen lassen prüft.

Polizeibeamten können DUI-Prüfpunkte für allgemeinen Outreach außerdem benutzen. Fahrer können informierende Flugschriften über Alkohol im Strassenverkehr und andere Ausgaben übergeben werden, und lädt Organisationspaar mit der Polizei, zum von Sachen wie frei benennende Karten manchmal auszuteilen, um Leuten zu erlauben, nüchterne Fahrten zu fordern, ohne auf sich zu nehmen. Prüfpunkte werden im Voraus festgelegt und manchmal werden sie verkündet, während zu anderen Malen Polizei versuchen kann, das Prüfpunkt zu verbergen, bis es gegründet wird, um zu verhindern, dass Fahrer Schritte unternehmen, um es zu vermeiden.

Dui-Prüfpunkte sind entworfen, um einige Zwecke zu dienen. An erster Stelle versehen sie Polizei mit einer Gelegenheit, getrunkene Fahrer abzufangen, bevor sie auf die Straße hinausgehen und Verletzungen, Schäden oder Todesfälle verursachen. Im zweiten Platz können sie ein deterrent Werkzeug sein. Die Bürger, die Prüfpunkten bewusst sind, können wahrscheinlicher sein, einen designierten Fahrer zu benutzen oder Vorkehrungen zu treffen, um wenn vorbei zu bleiben, sie trinken. Diese Doppeleffekte können die Ausdehnung des Alkohols im Strassenverkehr verringern und die Straßen sicherer herstellen.

Die Legalität der DUI-Prüfpunkte ist ein Thema der Debatte in einigen Regionen. In den Vereinigten Staaten in denen Privatsphärestandards hoch sind, haben einige Leute argumentiert, dass Prüfpunkte die vierte Änderung verletzen. Andere glauben dem Sicherheitsnotwendigkeits-Trumpf die Einmischung, und wenn Prüfpunkte durchweg geleitet werden, setzen sie nicht eine Verletzung von Verfassungsrechten fest. Prüfpunkte sind bis zu den Herausforderungen im Höchsten Gericht der Vereinigten Staaten gestanden, obgleich es sie kann wieder angefochten werden und angeordnetes verfassungswidriges mit einer anderen Konfiguration von Gerechtigkeit möglich ist.

Jahre im Gefängnis, unabhängig davon vorhergehenden DUI gegenüberstellen würde, lädt auf.

Bestimmte Bedingungen können die Ernsthaftigkeit der DUI-Gebühren beeinflussen. Häufig werden die Eltern, die des Alkohol-oder Drogenmissbrauchs am Steuer mit ihren Kindern im Auto überführt werden, für ungeeignet gehalten. Diese Eltern riskieren, ihre Kinder zu verlieren. Die DUI-Gebühren, die Tod oder Verletzung mit einbeziehen, sind häufig durch lange Haftstrafen strafbar. In einigen Ländern können die getrunkenen Fahrer, die in tödliche Unfälle mit einbezogen werden, die Todesstrafe gegenüberstellen.