Was sind Eherechte?

Eherechte ist ein Ausdruck, der auf die Bezeichnungen eines Ehemanns sich bezieht. In Christ-gegründeten Verbindungen hat ein Ehemann im Allgemeinen das Recht, Geschlecht mit seiner Frau zu haben und als Haushaltsvorstand aufzutreten. Die Ausdruckeherechte wird im Allgemeinen, keine Bezeichnungen zu adressieren verwendet, die eine Frau resultierend aus geheiratet werden haben kann.

Verbindung gekennzeichnet häufig als ein Vertrag. Wenn historische Beispiele studiert werden, kann sie offensichtlich werden, wie ähnliche Verbindung zu einer Geschäftsanordnung war. In vielen anwesenden Tageskulturen existiert diese Ähnlichkeit noch. In der ganzen Geschichte ist der Anschluss eines Mannes und die Frau häufig durch materielle Austäusche und die Vermittlung der Bezeichnungen der Parteien umgeben worden.

Sobald ein Mann eine Frau heiratet, wird er im Allgemeinen zu einem Minimum von zwei Sachen erlaubt. Das erste seiner Eherechte erlaubt ihm, Geschlecht mit seiner Frau zu haben. Die Frequenz und das TIMING können abhängig von Debatte sein. Die Notwendigkeit an der Zeugung wird geglaubt, um die ursprüngliche Argumentation für die Bewilligung dieser Bezeichnung zu den Männern zu sein.

In vielen Fällen hat das Trainieren der Männer dieses Rechtes zu Eheraub geführt. Eheraub wird jetzt weit verurteilt, und in einigen Ländern ist es ein Verbrechen. Dieses Verbrechen nicht immer existierte, jedoch. In einigen Ländern gibt es noch keine für, was geholt zu werden Gebühren, bekannt als Eheraub.

Die Sekunde der Eherechte eines Mannes ist die Berechtigung, zum der Angelegenheiten seines Haushalts zu steuern. Dieses Recht wird, auf dem überlegenen Status dass die Bibelbewilligungen zu den Männern zu basieren geglaubt. Es wird weiter geglaubt, dass solch eine Anordnung erforderlich war, Mitarbeit sicherzustellen. In vielen Gesellschaften wird das Leben strukturiert, damit Machtkämpfe chaotisch und problematisch sein konnten. Sie konnten zu ernste Probleme, wie das Verhungern eines Stammes führen.

Eherechte existieren noch in vielen christlichen Kulturen. Sie nicht im Allgemeinen spielen so vorstehendes einer Rolle, wie sie in den Zeiten vorüber haben. Dieser kann möglicherweise nicht der Fall in den islamischen Gesellschaften sein.

Eherechte in den islamischen Ländern neigen, als die in den christlichen Ländern komplizierter zu sein. Islamische Verbindungen bewilligen Männern die Rechte auch, Geschlecht mit ihren Frauen zu haben und Führer ihrer Familien zu sein. In vielen Fällen jedoch empfangen Männer zahlreiche zusätzliche Rechte. Z.B. kann ein Mann zum exklusiven Zugang bestimmten Eigentums erlaubt werden. Dieses kann seine Frau mit einschließen und bedeuten, dass sie vom Haben der sexuellen Relationen mit einem anderen Mann geverboten wird.