Was sind Eigentum-Aufzeichnungen?

Eigentumaufzeichnungen sind Dokumente in Bezug auf den Besitz von Immobilien, ob es ein Haus, ein Paket des Landes, ein Bürohaus oder ein Appartementkomplex ist. Diese Betriebsdokumentverhandlungen durch, welchem bringt Partei RealvermögenBesitzerrechte, im Teil oder in vollständigem, auf eine andere Partei. Die Methode, durch die diese stattfindet, ist häufig ein Verkauf, aber es kann ein Geschenk von einem Elternteil zu einem Kind oder zu einer Anstalt wie einer Nächstenliebe oder einer Hochschule sein. Unabhängig davon, ob Geld Hände ändert, es eine Aufzeichnung der Verhandlung geben muss.

Als Regel werden Eigentumaufzeichnungen am Ort in der Grafschaft, im Bezirk, im Zustand oder in den regionalen Hauptsitzen gehalten. Die Namen dieser öffentlichen Dienststellen schwanken von Platz zu Platz. Namen wie Recorder von Hypotheken, Sekretärin des Gerichtes oder Abteilung der Aufzeichnungen sind typisch. Diese Büros liefern eine zentrale Position, in der die Besitzaufzeichnungen des Realvermögens und des alles unterbringen, das auf ihm, wie Steuern, Pfandrechten und Mineralgewinnungsrechten bezieht.

Briefe sind Aufzeichnungen des gemeinschaftlichen Allgemeinguts. Ein Brief ist einfach die Aufzeichnung eines Verkaufs oder der Beförderung des Landes, mit oder ohne Verbesserungen, von einer Person oder von Wesen zu einer anderen Person oder zu Wesen. Wenn die Verhandlung komplett ist, wird der Brief zum Aufzeichnungsbüro genommen, in dem er als Öffentlichkeitsaufzeichnung archiviert und notiert wird. Einige Jurisdiktionen erlauben dem neuen Eigentümer, die Vorlage zu halten; andere behalten die Vorlage auf Akte und geben eine Kopie zu jeder der zwei Parteien, die mit der Verhandlung beschäftigt gewesen werden.

Wenn die Verhandlung ein Verkauf ist und volle Zahlung nicht zu der Zeit des Verkaufs geleistet wird, wird eine Hypothek angebend vorbereitet, zu wie viel schuldig ist und zu wem. Normalerweise ist eine Bank oder eine Hypothekenbank der Grundpfandgläubiger, aber es kann eine Einzelperson sein. Die Hypothek wird auch als allgemeine Aufzeichnung notiert. Alle mögliche Pfandrechte gegen das Eigentum, die in Zonen aufteilenden Verletzungen oder die unbezahlten Steuern zeigen oben in den Eigentumaufzeichnungen irgendeines Stückes von Immobilien. Im Allgemeinen sind Eigentumaufzeichnungen allgemein; jedermann kann sie oben schauen, und viele können online erreicht werden.

Grundbesitzrechtaufzeichnungen sind wichtig und setzen die Eigentümerkette Folge von Eigentumsnachweisen fest, das zeigt, wem das Land jetzt besitzt und das es in der Vergangenheit besaß. Es sollte keinen Bruch in der Eigentümerkette Folge von Eigentumsnachweisen geben; wenn es gibt, kann es Komplikationen geben. Rechtsanwälte und Versicherungsgesellschaften für Rechtsmängelhaftung bei Grundstücken hängen von den Eigentumaufzeichnungen ab, um Details des Vergangenheit und Gegenwartsbesitzes zu bestätigen, besonders wenn Öl- oder Gasabgaben beteiligt sind, weil diese nicht immer in einem Verkauf oder in einer Übertragung eingeschlossen sind.