Was sind Lohnpfändungs-Befreiungen?

Lohnpfändung ist Mittel der Extrahierung von Zahlungen von einem Schuldner, indem sie Zahlungen direkt von jedem möglichem Einkommen entfernt, das der Schuldner empfängt. Schmuck kann benutzt werden, um die Schulden weg zu zahlen, die Kreditkarte und Finanzierungsgesellschaften, medizinische Anlagen und Kind- oder Hochzeitsunterstützung verdankt. Es gibt eine Arten Einkommen, die für Schmuck untauglich sein können, bekannt als Lohnpfändungsbefreiungen. Diese Befreiungen können zwischen Jurisdiktionen schwanken, aber umfassen im Allgemeinen einen Mindestbetrag, der zum Schuldner für lebende Unkosten, sowie das Einkommen garantiert, das durch bestimmte Arten Rechnungsprüfungen erworben.

Die allgemeinste Art der Lohnpfändungsbefreiungen bedeutet, um zu garantieren, dass ein Schuldner noch genügend Geld hat, zum an zu leben. Gesetze schwanken durch Region auf genau, was ein bewohnbares Einkommen festsetzt; US-Bundesgesetz befreit Schmuck auf Einkommen unter 30mal der föderativmindestlohn. Dies heißt dass, wenn der föderativmindestlohn $10 US-Dollars (USD) pro Stunde war, wöchentliche Löhne an, oder unterhalb $300 USD gelten als Lohnpfändungsbefreiungen. Einzelne US-Zustände jedoch haben häufig Gesetze, die verschiedene Niveaus der Lohnpfändungsbefreiungen erlauben, das die Erlaubnis gehabt, solange das Bundesgesetz Vorausgehen nimmt.

Zusätzlich zusätzlich lebenden Lohnpfändungsbefreiungen, zu anderen Formen des Einkommens, die ausgenommenes häufig enthaltenes Zustandunterstützungseinkommen sein können, wie Sozialversicherung oder Wohlfahrt. In einigen Regionen sind Unfähigkeit, Pension, Rentenpapier und Sterbegeldzahlungen auch teilweise oder völlig ausgenommen. Diese Befreiungen helfen, das ältere, das untauglich, und hilflos zu schützen vor vollständig sein an der Gnade der Gläubiger. Indem sie diese Einkommensquellen schützen, versuchen Regierungen, zu garantieren, dass die verletzbarsten Bürger noch ein bewohnbares Einkommen empfangen.

In vielen Fällen müssen Lohnpfändungsbefreiungen anders als regelmäßiges Einkommen durch eine Petition bewilligt werden. Der Schuldner muss zeigen, warum er oder sie die Befreiung verdienen, oder sonst kann sie für Schmuck geöffnet sein. Diese Art der Gesetzhilfen verhindern Situationen, in denen eine Person genügend Einkommen von den Quellen wie Rentenpapieren Schulden weg zahlen lässt, aber wählen nicht aus irgendeinem Grund. Jede Region kann spezifische Gesetze haben, die einzeln aufführen, wie eine Petition für Befreiung gebildet; Gerichtssekretärinnen können auch sein, Schuldner mit Petitionsmaterialien zu versehen.

Eine Arten Lohnpfändungsbefreiungen zutreffen auf Ausgleich der Arbeitskraft, Arbeitslosenunterstützung und Ruhestandkonten d. In einigen Fällen zutrifft diese Art der Befreiung nur auf die Konten g, bevor dem Schuldner sie ausgezahlt. Wenn zum Beispiel eine Person ein IRA-Konto hatte, das nicht noch gereift, konnten die Kapital innerhalb des Kontos vor Schmuck durch Gesetz geschützt werden. Wenn der Schuldner innen das Konto kassierte und anfing, Subventionen zu nehmen, konnten die Kapital zum Schmuck geöffnet sein.