Was sind Mündigkeitsalter Gesetze?

Mündigkeitsalter Gesetze sind Gesetzesvorschriften, die das zugelassene Alter feststellen, an dem eine Person Zustimmung zur Verbindung ohne die Notwendigkeit der Zustimmung von einem Elternteil oder von einem Wächter geben kann. Diese Gesetze auch regeln gewöhnlich das Alter, an dem eine Person als erlaubterweise fähig, Zustimmung freiwillig zu geben, um im sexuellen Verkehr oder in anderen sexuellen Taten zu engagieren gilt. Mündigkeitsalter Gesetze kann unter Ländern drastisch ändern und kann in den verschiedenen Zuständen oder in den Regionen innerhalb eines gegebenen Landes unterschiedlich sogar sein. Solche Gesetze können für Männer oder Frauen, abhängig von der Region unterschiedlich auch außerdem sein.

Zwar spezifisch verursacht hinsichtlich des zugelassenen Alters der Verbindung ohne elterliche Vereinbarung, kann Mündigkeitsalter Gesetze für Punkte der sexuellen Führung häufig bezogen werden. Diese Gesetze sind häufig benutzt, in den Fällen wo eine Person über dem Mündigkeitsalter, gegolten einen Erwachsenen, in den sexuellen Tätigkeiten mit jemand engagiert, das unter dem Mündigkeitsalter ist, gehalten für einen Minderjährigen. In diesen Fällen kann der Erwachsene mit sexuellem Übergriff oder gesetzlichem Raub aufgeladen werden.

Gesetzlicher Raub ist sexuelle Führung zwischen einem Erwachsenen und einem Minderjährigen. Es gibt keine Betrachtung, die zu gegeben, ob der Erwachsene angemessen geglaubt haben kann, dass der Minderjährige vom zugelassenen Alter war oder von, ob Zustimmung vom Minderjährigen gegeben. Die Art des Mündigkeitsalters Gesetze anzeigt, dass Zustimmung da die Zustände des Gesetzes offenbar irrelevant ist, die jemand unter diesem Alter nicht erlaubterweise geben kann Zustimmung, um im sexuellen Verkehr oder in anderen ähnlichen Taten zu engagieren.

In den Vereinigten Staaten (US) hat jeder Zustand Mündigkeitsalter Gesetze, die das Mündigkeitsalter für diesen Zustand feststellen. Diese sind gewöhnlich Alter von 16 bis 18 Jahren alt. Viele Zustände haben auch Gesetze, die einen Altersunterschied vorschreiben, der damit ein Erwachsener mit gesetzlichem Raub aufgeladen werden kann notwendig ist. Dieses soll Leute schützen, die beide unter dem Mündigkeitsalter zuerst sein können, aber andererseits hat eine Person einen Geburtstag gilt nicht mehr als einen Minderjährigen. In den Zuständen oder in den Regionen, die nicht solche differenzialen Gesetzesvorschriften des Alters haben, könnte eine Person sein unschuldiger Tag, dann nach seinem oder Geburtstag ist schuldig vom Brechen des Mündigkeitsalters Gesetze betreffend sexuelle Führung.

Für Situationen, in denen die Leute, die mit der sexuellen Führung beschäftigt gewesen, von zwei verschiedenen Regionen sind, dann von den Gesetzen, in denen die sexuelle Aktivität auftrat, betrachtet normalerweise für Legalität. Dieses kann durch einige Länder manchmal ersetzt werden, die “sex tourism† Gesetze haben, die die Bestrafung von jemand erlauben, das ein Bewohner dieses Landes ist, aber andererseits zu einem anderen Land reisen, um in den sexuellen Aktivitäten mit jemand zu engagieren, das im Heimatland erlaubterweise minderjährig sein. Es gibt auch Situationen, wie, während eine Person oder schwer berauscht schläft, wo jemand Zustimmung nicht unabhängig davon Alter erlaubterweise geben kann.