Was sind das Pro - und - Betrug der kaufenden Vor-Gerichtliche Verfallserklärung Häuser?

Die Immobilieninvestoren und -kunden, die neue Wohnsitze suchen, sollten den ungeheuren Wert berücksichtigen, der durch Vorgerichtliche Verfallserklärung Häuser angeboten wird. Ihre Verkäufer sind normalerweise in hohem Grade - motiviert und können tiefe Diskonte vom Marktwert anbieten, und die Qualität der Eigenschaften selbst ist häufig viel besser, als man von Hauptthat’s wirklich repossessed erwarten würde. Während es definitiven Nutzen zu kaufenden Vorgerichtliche Verfallserklärung Häusern gibt, obwohl, besonnene Käufer die Beeinträchtigungen auch berücksichtigen sollten.

Häuser im Vorgerichtliche Verfallserklärung Status oder in der Rückstellung, können als die zu finden schwieriger sein, die bereits von den kreditgebenden Stellen repossessed. Technisch für die kein Haus die Darlehenszahlungen nicht gegenwärtig sind, ist in der Rückstellung, aber in nicht jedem solchen Haus ist wirklich für Verkauf. So, umfassen Listen der Vorgerichtliche Verfallserklärung Häuser häufig viele Eigenschaften, deren Inhaber technisch innen Rückstellung sind, aber wer gerade eine Zahlung oder zwei nach sind und arbeiten, um ihre gegenwärtigen Darlehen zu holen. Die Schwierigkeit des Findens der Vorgerichtlicher Verfallserklärungen für Verkauf, obwohl, im Allgemeinen die Konkurrenz für sie verringert.

Sobald ein Vorgerichtliche Verfallserklärung Haus gefunden worden ist, dessen Inhaber verkaufen möchte, zu beschäftigen kann ratsam sein, einen Grundstücksmakler. Viele Eigenheimbesitzer, die in den Verkauf Zwangs sind, weil sie ihre Darlehenszahlungen nicht aufrechterhalten können, werden aufgebracht und unkooperativ. Dieses kann den Vermittlungsprozeß schwierig manchmal bilden, besonders für die, die ihren Hauptwohnsitz kaufen und über denen don’t nach Hause Käufe sehr häufig verhandeln.

Ein anderes Problem, das von den Verkäufern und von den Kunden ist gegenübergestellt wird gleich, dass Vorgerichtliche Verfallserklärung Häuser manchmal „unter Wasser sind,“ das heißt, ihr bestehender Kredit übersteigt ihren angemessenen Marktwert. In diesen Fällen muss der Verkäufer die Erlaubnis der kreditgebenden Stelle suchen, das Haus für kleiner als die Balance aller hervorragenden Darlehen zu verkaufen, genannt einen „Leerverkauf.“ Dieser kann ein komplizierter und Zeit raubender Prozess sein, der häufig verzögert, den Verkauf zu schließen. Manchmal halten kreditgebende Stellen einfach Erlaubnis für einen Leerverkauf zurück, repossess das Haus und versuchen, es für mindestens die Menge des bestehenden Kredites zu verkaufen.

Diese Probleme, ungeachtet, die Vorgerichtliche Verfallserklärung Häuser kaufend eine attraktive Wahl ist, weil sie normalerweise Käufer mit einigem Nutzen versieht, das offensichtlichste von, welchem der bedeutende Diskont ist, der häufig von den Verkäufern gegeben wird. Der Grund für dieses ist, dass der Verkäufer normalerweise in der Finanzbedrängnis ist, kann die Monatszahlungen nicht fällig leisten und muss das Eigentum schnell verkaufen, um den Darlehensbetrag zu zahlen, bevor das Haus ausgeschlossen wird. So das Haus ist zu verkaufen wichtiger als, vollen Marktwert empfangend, solange der Verkaufspreis mindestens genügend ist, den bestehenden Kredit weg zu zahlen.

Ein anderer freier Vorteil des Kaufens eines Vorgerichtliche Verfallserklärung Hauses ist, dass das Eigentum normalerweise doesn’t freies während jeder möglicher langen Zeitspanne der Zeit sitzen, anders als Häuser, die von einer kreditgebenden Stelle repossessed. Freie Häuser laden Ziele für Diebe ein, die die elektrische Leitung, Klempnerarbeit und andere Befestigungen und Rohre für ihren Weiterverkaufwert stehlen. Zusätzlich zerstören Eigenheimbesitzer, die an ausgeschlossen werden, manchmal das Eigentum nach heraus sich bewegen; die, die Vorgerichtliche Verfallserklärung verkaufen, sind viel wahrscheinlicher, solches Verhalten zu vermeiden, um Lassen zu verhindern des Verkaufs annullieren.