Was sind die Bundesluftfahrt-Regelungen?

Bundesluftfahrt-Regelungen (FARs) sind eine Liste von Richtlinien und Anweisungen für alle Flugzeuge, die innerhalb der US-Gegend gebetrieben. Auferlegt durch die Bundesverwaltung für Luftfahrt (FAA), sind das FARs ein Abschnitt im Code der Bundesverordnungen (CFR), beschriftet “Title 14: Aeronautik und Raum. „Das FARs sind auf Flugzeuge und Hubschrauber, aber auch auf unpowered Träger wie den Heißluftballon und den Gleitschirm nicht nur anwendbar.

Die Regelungen haben solche umfangreichen Gesetze, dass es über 1.300 eingeschlossenen Teilen gibt. Die Teile können in vier Kapitel im Allgemeinen gruppiert werden. Kapitel man umfaßt Teile eins bis 199, die allgemeine Flugzeugregelungen direkt unter dem FAA sind. Alle die Teile 200 bis 299 unter Kapitel zwei sind, die auf Luftfahrtverfahren und -politik unter dem Büro des Ministers für dem Verkehrsministerium bezogen.

Kapitel drei besteht aus Teilen 400 bis 1.199, die alle Regelungen für Handelsraum-Transport, wie für Flughäfen und Handelsflugzeuge mit.einbeziehen. Die Teile 1.200 bis 1.299 bilden Kapitel fünf, die Richtlinien für die NASA sind. Kapitel sechs schließt die Bundesluftfahrt-Regelungen mit Teilen 1.300 bis 1.399, die spezifisch über Luft-Transport-Systems-Ausgleichung sind.

Unter den Tausenden von Regelungen unter den Bundesluftfahrt-Regelungen, sind einige Teile zu vielen Laien und zu Flugzeugoperatoren populärer und relevant. Der Teil 25 zum Beispiel bespricht Transport-Kategorien-Flugzeuge, der Standards von “airworthiness† oder von großen Flugzeugen spezifiziert. Der Teil 25 ist aufgegliedert in den Subparts, die im Detail jeden Faktor, wie der aircraft’s Flug, Struktur besprechen, und in der Ausrüstung weiteres. Die Teile 71 bis 73 besprechen alle relevanten Richtlinien und Informationen über Luftraum. Hier kann ein Leser über verbotenen Luftraum, Flugverkehrwege und etwas Gegenstände erlernen, die schiffbaren Luftraum beeinflussen oder versperren.

Um über Schulen und andere zugelassene Agenturen herauszufinden, können Leser durch Teil 139 bis 147 grasen. Hier beschreiben die Bundesluftfahrt-Regelungen die Verfahren und die Anforderungen für eine FAA Bescheinigung. Einrichtungen wie Flughäfen, Versuchsschulen, Schulungszentren und Reparaturstationen können alle notwendigen Informationen finden, um eine Bescheinigung zu erwerben. Das FARs einschließen sogar das Thema der Luftfahrtversicherung in Teil 198, in den Fällen von Kriegen und von Unfällen nd.

Der Zweck der Bundesluftfahrt-Regelung ist, Sicherheit und Schutz zu den Flugzeugoperatoren und -passagieren zu bieten. Solche Richtlinien geben Beschränkungen zu den schädlichen Tätigkeiten. Die Bundesluftfahrt-Regelung geworden wichtiger, wenn man US-Staatssicherheit vor Terroristenangriffen schützte.