Was sind die Schritte für Berichts-Geldwäsche?

Die Schritte für Berichts-Geldwäsche können abhängig von dem Land unterschiedlich sein. Jedes Land hat seine eigene Politik, Gesetze und verantwortlichen Agenturen. In den Vereinigten Staaten werden Reports gewöhnlich zur BundesUntersuchungsbehörde (FBI) hergestellt, und der verantwortliche Körper im Vereinigten Königreich ist die ernste organisiertes Verbrechen-Agentur (SOCA). Es gibt gewöhnlich eine Reportform, zum zu ergänzen, die eine Vielzahl der Bestimmung von Informationen über den vermuteten Geld Launderer umfassen kann. Um die genauen Schritte für Berichts-Geldwäsche festzustellen, kann es nützlich sein mit den korrekten Behörden in Verbindung zu treten oder ihre Webseite zu besuchen.

Um irgendeine Weise des persönlichen Schutzes, kann der erste Schritt in der Berichts-Geldwäsche zu behalten mit einem Rechtsanwalt in Verbindung zu treten sein. Ein Rechtsexperte kann Rat auf, wie man normalerweise zur Verfügung stellen vermutete illegale Tätigkeiten berichtet, und kann in der Lage sein zu helfen, den Reporter von allen negativen Konsequenzen abzuschirmen. Es kann nützlich auch sein, Rechtsberatung auf, wie man zu erhalten Beschuldigungbeweise erhält, die bei Gericht nützlich sind. Dieses ist nicht ein absolut notwendiger Schritt, da zu gehen normalerweise ist möglich, direkt zu den korrekten Behörden.

Bevor man zu den Behörden geht und über Geldwäsche berichtet, kann es nützlich sein, so viele Informationen zu erfassen, wie möglich. Dieses kann die Identität des vermuteten Launderer und alle mögliche Details der Verhandlungen einschließen, die erlaubterweise erhalten werden können. Informationen wie dieses können in der Vollzugsbehörde instrumentell sein, die den Fall untersucht und können auch helfen, eine Überzeugung später zu erreichen.

Der folgende Schritt ist gewöhnlich, die korrekte Vollzugsbehörde für Berichts-Geldwäsche in einem bestimmten Land oder in einem Schauplatz zu kennzeichnen. Dieses ist normalerweise der FBI in den Vereinigten Staaten oder im SOCA in Großbritannien, und irgendein ist in der Lage, den Kasten nachzuschicken den korrekten lokalen Behörden. Nach der Bestimmung des verantwortlichen Regierungswesens, gibt es normalerweise die Reportformen, zum zu ergänzen. Dieses ist, wo Informationen über das Verbrechen in handliches kommen können, da die Formen normalerweise eine Vielzahl der Bestimmung von Informationen über den vermuteten Launderer und alle möglicherweise kriminellen Verhandlungen erfordern.

Wenn sie über Geldwäsche berichten, können die vorhandenen Informationen über den Verdächtigen und das Verbrechen die Art des Reports beeinflussen, die archiviert wird. Alle mögliche Informationen können nützlich sein, aber in Großbritannien wird ein begrenzter Intelligenzwertreport gewöhnlich vorgelegt, wenn es ein Misstrauen aber einen Mangel an Beweis gibt. Dieses kann noch helfen, mögliche kriminelle Aktivität zu kennzeichnen, obwohl eingehendere Informationen nützlicher sein können.