Was sind die Strafen für Versicherungs-Betrug?

Versicherungsbetrug ist eine schwere Anklage, die auftritt, wenn jede mögliche Person bewusst Informationen mit der Absicht des Empfangens einer Regelung unter ihrer Versicherungspolice fälscht. Die Strafen für Versicherungsbetrug schwanken von Jurisdiktion zu Jurisdiktion, aber sie können Gefängniszeit, Geldstrafen, Probe und Ableistung von Sozialstunden umfassen. Jedoch ist jeder Versicherungs-Betrugsfall schwer nach den Tatsachen abhängig, und mildernde Umstände können Strafen erheblich verringern oder sogar zu die alternative Verurteilung führen. Jedermann Einfassungstrafen für Versicherungsbetrug sollte einen Rechtsanwalt behalten, um solche alternative Verurteilung zu versuchen und zu erreichen, da die Strafen für Versicherungsbetrug groß an der Diskretion des Richters sind.

Versicherungsbetrug tritt auf, wenn jede mögliche Person eine materielle falsche Erklärung abgibt, die entworfen ist, um eine Versicherungsagentur in die Gewährung der betrügerischen Partei einer Regelung unter ihrer Versicherungspolice irrezuführen. Versicherungsbetrug kann unter irgendeiner Art Versicherungspolice, sei es Automobil, Hauptowner’s, das Leben, Unfähigkeit oder Gesundheitspflege auftreten. Die Schwierigkeit des Betrugs hängt vom Egregiousness der materiellen Verdrehung und von der Menge der Regelung ab, die betrügerisch nachher gesucht wird. Diese Tatsachen stellen fest, wie ernst die Strafen für den Versicherungsbetrug, der durch das Gericht erhoben wird, sind.

Strafen für Versicherungsbetrugsstrecke von Vergehen zu Kapitalverbrechen und umfassen eine Kombination von Möglichkeiten einschließlich Geldstrafen, Gefängniszeit, Ableistung von Sozialstunden, Probe, Bewährung und Zurückerstattung zur Versicherungsgesellschaft. Der Richter hat die Diskretion, zum zu entscheiden, was und wie streng die Strafen auf dem Egregiousness der Tätigkeiten der betrügerischen Parteien basieren sollten. In den Vereinigten Staaten können Geldstrafen zwischen Hunderten und Millionen Dollar sich erstrecken, während Gefängniszeit 10 Jahre in den besonders schlechten Fällen soviel wie sein könnte. Besonders wenn die Geldstrafen sich nicht auf die Gesamtmenge belaufen, die von der Partei in ihrem betrügerischen Anspruch empfangen wird, werden sie häufig auch angefordert, um der Versicherungsgesellschaft die Menge zu zahlen, die sie resultierend aus ihrem Anspruch plus Interesse empfingen an, was “restitution.† genannt wird

Es ist wichtig, dass jedermann Einfassungstrafen für Versicherungsbetrug einen Rechtsanwalt behalten, um ihn darzustellen, während es bedeutendes bezüglich der Schwierigkeit der Strafen unterscheiden kann, die sie gegenüberstellen. Probe und Bewährung werden häufig als Strafen für Versicherungsbetrug anstatt der Gefängniszeit angesehen, wenn die betrügerische Partei eine saubere vorherige Aufzeichnung hat und das Gericht den Betrug war nicht streng feststellt. Zusätzlich kann ein richtig argumentierter Fall zu alternatives führen, verurteilend, wo kriminelle Strafen durch Ableistung von Sozialstunden und Zurückerstattung zur betrogenen Versicherungsgesellschaft ersetzt werden.